Sonntag, 10. Februar 2013

Sonntags-Cupcakes


An tristen Sonntagen wie diesen habe ich es am liebsten gemütlich. Neben einer kuschligen Decke, eingemummelt auf dem Sofa ist es doch am schönsten sich mit kleinen Leckereien zu verwöhnen. Aus diesem Grund habe ich diese leckeren Schoko-Cupakes mit Schoko-Frosting gezaubert, die wunderbar das kostbare Hüftgold aufpolstern... ;)


Um selbst solch köstliche Cupcakes zu backen, benötigt ihr folgende Zutaten (für 12 Stück):

225g Butter
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 Eier
2 EL Kakaopulver
150g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
100g Sauerrahm
100g Zartbitterkuvertüre (oder Zartbitterschokolade)
200g Puderzucker

Muffinförmchen
weiße Schokoblätter oder ähnliches für die Dekoration


Zunächst heizt ihr den Backofen auf 175°C (150°C Umluft) vor. Wenn ihr ein Muffinblech zur Hand habt, dann legt dieses mit Papierförmchen aus. Ansonsten stellt ihr die Muffinförmchen auf ein Backblech. 125g Butter werden nun gemeinsam mit Zucker und Vanillezucker in einem Topf bei geringer Temperatur geschmolzen und anschließend abgekühlt. Diese Masse gebt ihr anschließend in eine Schüssel und schlagt diese cremig auf. Die Eier rührt ihr einzeln unter. Danach rührt ihr das Kakaopulver mit etwa 2 Esslöffeln heißem Wasser glatt und gebt es unter die vorbereitete Butter-Ei-Mischung. Mehl, Backpulver, Natron und Salz werden gemischt und abwechselnd mit dem Sauerrahm gut unter die Butter-Ei-Masse gerührt. Den Teig verteilt ihr nun gleichmäßig auf die Förmchen. Backt das ganze etwa 20 Minuten in der mittleren Einschubleiste im Ofen. Danach lasst ihr sie abkühlen.



Während euer Teig im Ofen wächst, bereitet ihr das Frosting vor. Dafür siebt ihr zunächst den Puderzucker. Die Zartbitterschokolade (oder Kuvertüre) lasst ihr im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen. Die Butter wird cremig gerührt. Zu ihr gebt ihr die geschmolzene Schokolade, rührt es gut unter und gebt schließlich den Puderzucker hinzu. Alles schön luftig aufschlagen. Dann gebt ihr das Frosting in einen Spritzbeutel. Ich habe eine recht schmale Lochtülle gewählt, ihr könnt jedoch je nach Geschmack variieren und auch eine größere benutzen. Die Creme verteilt ihr spiralförmig auf den Cupcakes. Anschließend verziehrt ihr sie mit weißer Schokolade. Ich habe weiße Blätter gewählt. Ihr könnt aber genauso gut weiße Schokolade raspeln und dies darüber streuen. Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Und schon sind eure kleinen Köstlichkeiten fertig!


Lasst es euch schmecken und habt noch einen wunderbar gemütlichen Sonntag!


Kommentare so far

  1. Die Cupcakes sehen fantastisch aus :) Das Frostig/Topping sieht bei dir klasse aus, das wird bei mir nie so gut :(

    Die Muffins sind allerdings nichts für die kommende Fastenzeit ;)) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da hast du vollkommen recht - zum Fasten sind die tatsächlich nicht geeignet. Aber vielleicht gleich für die Zeit danach, wenn man sich sofort wieder etwas gönnen möchte ;)

      Bei dem Frosting brauchst du wirklich keine Angst haben - ich dachte auch, dass ich das nicht richtig hinbekomme, aber mit dieser Masse hat es wunderbar geklappt. Sie war nicht zu fest und nicht zu weich, so dass sie sich sehr gut verarbeiten ließ.

      Löschen
  2. Ohhh die sehen unheimlich lecker aus! Besonders mit diesen zarten Blättern da oben :)

    Und Schoki *.* Ich werde wohl meinen liebsten Freundinnen nächste Woche je einen kleinen Muffin zum Valentinstag backen - dafür such ich momentan noch nach einem tollen Rezept :)

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag <3

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen unglaublich lecker aus *.*

    AntwortenLöschen
  4. mhhhmmm ... *sabba* die sehen aber leeeecker aus. ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen.... Deine Mama und ich mussten mit Waffeln vorlieb nehmen, der Stand war direkt hinter uns und der Duft kam die ganze Zeit zu uns rübergeweht, aber zu Hause waren die dann mehr ganz so lecker und schon weich geworden, eh wir nach dem Karneval zu Hause waren. Schönen restlichen Sonntag noch wünschen wir dir!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Oktoberwind...bei Dir gibt es immer die köstlichsten Naschereien!!!
    Die sehen soooo gut aus...ich könnte da jetzt glatt reinbeißen ;-)
    Vielen Dank für das Rezept!
    Ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart und falls Du Karneval feierst
    einen schönen Rosenmontag! Viele liebe Grüße an Dich,
    Duni :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    ich wollte mich bei dir für deinen lieben Kommentar bedanken. Habe mich wirklich sehr gefreut :-)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und morgen einen schönen Valentinstag :-)

    Liebe Grüße
    Anett

    PS: Schöner Blog und Mischung an Themen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh man die sehen ja soooo köstlich aus!!! :-O
    Ich bin zwar nicht so der Schokotyp, da da könnt ich jetzt trotzdem nur zu gern reinbeißen ;)
    Letzten Sonntag gabs bei mir auch Choko-Cheese-Cupcakes, die werd ich auch bald vorstellen... :D

    Außerdem möchte ich mich noch für deine lieben Kommentare bedanken,
    so Menschen wie du bereichern mir immer den Tag und zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht :-*

    Liebe Grüße
    Mary :)

    AntwortenLöschen
  9. Göttlich einfach göttlich, habe sie am Wochenende nachgebacken und die waren geschmacklich seeehr lecker nur die sahen nicht so toll aus wie deine Muffins/Cupcakes 8( aber ich bin am üben ...wird beim nächsten Mal bestimmt besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cordula,
      wie schön, dass du das Rezept nachgebacken hast und das es dir auch so wunderbar geschmeckt hat wie mir :) Und ich bin mir sicher, dass sie beim nächsten Mal dann auch genauso aussehen werden wie du sie dir vorstellst. Übung macht die Meisterbäckerin!

      Liebste Grüße von mir! Habe noch einen schönen Abend

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.