Mittwoch, 25. September 2013

Zwischen Feuer und Eis

Der Wind weht unermüdlich durch meine Haare. Regen und Hagel pieksen kalt auf meiner Haut und die Sonne wärmt mir anschließend liebevoll den Rücken. An der Küste knirscht schwarzer Sand unter meinen nagelneuen wetterfesten Wanderschuhen und ein paar Meter weiter fliegen die Möwen an steilen Basaltwänden entlang. In der Ferne sehe ich schneebedeckte Berge und dunkle kegelförmige Vulkane. Und während schließlich die Straße unter den Rädern unseres Mietwagens von glattem Asphalt zu schotterbedeckten Wegen wechselt, bestaune ich die mit leuchtendem Moos bedeckten Lavafelder. 


Willkommen auf Island! Dieses Land zog mich in den letzten zwei Wochen völlig in seinen Bann. Tosende Wasserfälle, karge Sandwüsten, steinige Lavafelder und herrlich lange Sandstrände am glitzernden Meer. Die Landschaft Islands kann wohl vielfältiger und ungewöhnlicher nicht sein. In den nächsten Tagen werde ich euch mehr von diesem außergewöhnlichen Flecken Erde berichten und einen Einblick in das Land von Feuer und Eis geben. Ihr dürft gespannt sein!

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Mittwoch!


Kommentare:

  1. du hast es geschafft, ich bin wirklich gespannt :) das foto ist ja shcon mal traumhaft!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar, genau so sollte es sein ;)

      Allerliebste Grüße von mir!

      Löschen
  2. Ein Herzstein! Wie toll ist das denn. :) Island ist sicher wundervoll, ich freu mich auf Fotos und deinen Bericht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so einen zwischen Millionen von Steinen zu finden muss wirklich ein Zeichen sein! :) Du darfst auf mehr gespannt sein liebe Jenni.

      Sei lieb gegrüßt von mir,
      Sarah

      Löschen
  3. Schon Islandponys gesichtet? :D

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur gesichtet! Sondern auch einen kleinen Ausflug mit ihnen gemacht ;)

      Löschen
    2. Cool! :D Irgendwann möchte ich auch mal nach Island und vielleicht eine Pferdetour machen, von denen man ja öfters liest.

      Die Fotos aus deinen Islandposts sind wirklich wunderschön und machen noch mehr Lust darauf, dorthin zu reisen :) Fehlt nur das nötige Kleingeld ^^

      Liebe Grüße,
      Charlie

      Löschen
    3. So eine Pferdetour, die beispielsweise über mehrere Tage geht, stelle ich mir auch super vor auf Island. Sehr abwechslungsreich! Und mit solchen friedlichen und genügsamen Tieren macht das mit Sicherheit noch doppelt so viel Spaß. Ich hoffe, dass das nötige Kleingeld irgendwann zusammen hast, um dir diesen Traum zu erfüllen!

      Sei ganz lieb gegrüßt und habe einen tollen Sonntag!

      Löschen
  4. Ohhhh, Island klingt so spannend! Ich bin schon sehr auf deine Beiträge und Bilder gespannt!

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Der Text allein ist ja schon wieder der Wahnsinn. Ich bin wirklich gespannt auf Mehr!! Und der Stein erst... Zum Weinen...

    AntwortenLöschen
  6. wow, ein Herzstein, wie toll ist dass denn ? Ich war in Dänemark am Strand auch auf der Suche nach solch außergewöhnlichen Steinen, aber leider nicht so erfolgreich wie Du.
    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen