Dienstag, 24. Dezember 2013

Der Nussknacker und seine Apfel-Zimt-Cupcakes



Am Weihnachtsabend bekam die kleine Klara von ihrem Onkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt. Sie freute sich so über das schöne Geschenk, dass sie in der Nacht begann zu träumen. Im Mittelpunkt stand eine große Schlacht - angeführt von dem Nussknacker und eine große Armee von Spielzeugsoldaten, die gegen den bösen Mäusekönig kämpften. Dank der kleinen Klara gewannen sie letztlich den Kampf und der Nussknacker verwandelt sich in einen Prinzen. Gemeinsam reisen die beiden in das Süßigkeitenland zur Zuckerfee, wo ein großes Fest die schöne Geschichte beendet. 



Zur Weihnachtszeit kommen jedes Jahr wieder die schönsten Geschichten zu Tage. Eine davon ist eindeutig die vom Nussknacker. Umso mehr freute ich mich, als ich bei der lieben Eva ein wunderschönes Cupcake-Set von Blueboxtree gewann, welches sich genau mit diesem Thema beschäftigt. So konnte ich die schöne Geschichte vom Nussknacker, Klara und den Feen auf den schön gedeckten Weihnachtstisch bringen. Gemeinsam mit herrlichen Apfel-Zimt-Cupcakes können es sich nun meine Lieben zum Weihnachtsschmaus schmecken lassen. Für die köstlichen Cupcakes benötigt ihr lediglich folgende Zutaten (für 12 Stück):


Heizt zunächst euren Backofen auf 170°Grad vor und bestückt am besten ein Muffinblech mit passenden Papierförmchen. Danach schlagt ihr die Butter mit Zucker schön schaumig und gebt erst dann nacheinander die beiden Eier hinzu. Anschließend Mehl und Zimt zu dem Butter-Ei-Gemisch geben und sorgfältig verrühren, sodass eine homogene Masse entsteht. Die Äpfel schält, entkernt und würfelt ihr zu kleinen Stücken und rührt sie unter den Teig. Anschließend könnt ihr die Masse bereits auf eure Förmchen verteilen und 25 Minuten im Ofen backen. Danach gut auskühlen lassen.


In der Zwischenzeit könnt ihr bereits euer Frosting vorbereiten. Dazu verrührt ihr Butter und Frischkäse zu einer cremigen Masse und gebt dann Puderzucker und Zimt hinzu. Sollte die Konsistenz zu weich sein, dann einfach noch ein wenig mehr Puderzucker hinzugeben. Anschließend füllt ihr das Zimt-Frosting in eine Spritztülle und verziert damit eure bereits ausgekühlten Törtchen. Ich habe das ganze noch mit ein bisschen weihnachtlichem Dekor geschmückt. So kann das köstliche Weihnachtsdessert in vollen Zügen genossen werden.


Ich wünsche euch ein wundervolles Fest im Kreise eurer Lieben!


Kommentare

  1. Du Liebe,

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest, erholsame und gemütliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr 2014. Lass es Dir gut gehen und dicker Drücker an Dich. Bis bald ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank liebe Nell! Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes und gemütliches Fest im Kreise deiner Lieben. Lass es dir gut gehen und komme gut in das neue Jahr.

      Allerliebste Grüße von mir,
      Sarah

      Löschen
  2. Oh mein Gott, das sieht ja mega lecker aus! Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung:) Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen, ich würde mich jedenfalls total freuen!
    http://simplelifebyh.blogspot.de/2013/12/ihr-seid-die-besten-blogvorstellung.html

    Liebste Grüße, Helena ♥

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.