Donnerstag, 12. Dezember 2013

DIY: Schnelle Verpackung für süße Kleinigkeiten


Heute ist es wieder soweit: Ich darf ein weiteres Adventskalendertürchen bei Eska kreativ öffnen. Dieses Mal habe ich eine wunderbare Geschenkverpackung für euch vorbereitet, in der ihr eure leckeren selbstgemachten Pralinen, Plätzchen oder andere Kleinigkeiten liebevoll verpacken könnt. Dafür benötigt ihr lediglich folgende Materialien: 


Einen Pappbecher, Schere und Dekomaterial wie beispielsweise Bakers Twine, Masking Tape oder auch kleine Dekokugeln. Wenn ihr alles beisammen habt, kann es auch sofort losgehen.


Zunächst schneidet ihr euren Pappbecher am Rand etwa 2 Zentimeter ein. Ich habe bei meinem Becher noch den dicken Rand entfernt, da er mich persönlich beim folgenden Falten gestört hat. Im nächsten Schritt faltet ihr nämlich eure Pappstreifen zur Mitte des Bechers zusammen, bis schließlich ein kleines "Dach" entsteht. Nun könnt ihr eure kleinen Geschenke in der Verpackung verstauen. Erst danach beginnt ihr mit der Dekoration. Ich habe meine Geschenkschachtel mit Bakers Twine zugebunden und anschließend mit schönen roten Dekokugeln verziert. 


Einen weiteren Becher habe ich dagegen mit Masking Tape beklebt und echtes Tannengrün mit getrockneten Orangenscheiben oder auch weißen und silbernen Kugeln kombiniert. Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, nicht wahr?




Inspiriert wurde ich übrigens von Mara!

Schaut auch ruhig morgen wieder beim Kreativen Adventskalender vorbei. Hinter jedem Türchen verstecken sich schöne Ideen rund um die Weihnachtszeit oder auch köstliche Rezepte. 




Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!

Kommentare so far

  1. Wirklich eine wunderschöne Idee, gefällt mir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. super idee! so kurz vor weihnachten braucht man ja immer nochmal ein schnelles geschenk :)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Einfach, aber sehr sehr toll. (:

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee, wofür ich alles zu Hause hätte. Mal schauen, vielleicht verpacke ich so mein Wichtelgeschenk.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee. So simpel und es sieht trotzdem total schön aus.

    Liebe Grüße,
    Akosua

    AntwortenLöschen
  6. das sieht echt klasse aus! tolle idee - danke!
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  7. Woah, das sieht ja genial aus! Ich liebe es, wenn man sich bei der Verpackung Mühe gibt, sowas wertet ein Geschenk direkt noch auf, finde ich. :)

    AntwortenLöschen
  8. Das sind doch so Geschenke, die nachher niemand auspacken will. Und das meine ich jetzt als Kompliment ;)
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Wie genial, das merke ich mir...
    mensch, ich bin ganz verliebt in deinen Blog :)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee... ich habe nämlich was gesucht, wo ich meine selbstgebackenen Cookies einpacken und verschenken kann. Das ist genial - mit Masking Tape gepimpt und ab damit zu lieben Freunden.

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee ist einfach super! Nur ich bin nun schon seit langem auf der Suche nach simplen Pappbechern - wo kaufst du sie?

    (Nicht wundern, mein Blog befindet sich gerad im Aufbau :) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vanessa,

      die Pappbecher hatte ich bei Ikea ergattert - die sind super praktisch. Aber auch in Onlineshops wie bei Party Princess wirst du fündig! Da gibt es solche Becher auch gleich mit wunderschönen Motiven :) Mit den liebäugle ich ja jetzt auch gerade zur Weihnachtszeit...

      Allerliebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.