Donnerstag, 20. Februar 2014

Mini-Gugl mit weißer Schokolade


Mhhh..... es ist mal wieder Gugl-Zeit! Endlich habe ich es wieder geschafft und ein paar süße Mini-Gugl gebacken. Morgen werde ich meine lieben Kollegen auf der Arbeit damit überraschen. So gibt es also einen süßen Start in das Wochenende. Doch natürlich habe ich die kleinen Köstlichkeiten noch schnell ins rechte Licht gerückt, damit ich mein Rezept auch mit euch teilen kann. Etwas gemein ist, dass ich bisher nur heute morgen einen noch warmen kleinen Gugl genießen konnte. Danach ging es zum Zahnarzt und seitdem ist meine linke Wange etwas dick und taub... Wem also beim Anblick der Mini-Gugl mit weißer Schokolade das Wasser im Mund zusammenlaufen sollte, der kann sich gewiss sein, dass auch ich gerade das gleiche Problem habe.  


Insgesamt habe ich heute mal die doppelte Menge von den leckeren Gugls gebacken, denn so niedlich sie auch anzusehen sind, umso schneller sind sie ja auch wieder vernichtet. Und damit wir morgen umso mehr davon haben, habe ich gleich mal eine größere Portion vorbereitet. Mit den folgenden Zutaten könnt ihr etwa 18 Mini-Gugl mit weißer Schokolade backen.


Heizt den Ofen auf 180°Grad vor. Dann rührt ihr Butter mit Zucker zu einer cremigen Masse. Anschließend gebt ihr das Ei hinzu und verrührt alles gut miteinander. Die weiße Schokolade hackt ihr in feine Stücke und gebt sie mit Mehl und Backpulver unter die Butter-Ei-Masse. Anschließend rührt ihr noch die Milch unter. Sollte die Masse noch etwas zu fest sein und nicht vom Löffel tropfen, dann am besten noch etwas Milch hinzugeben. Nun verteilt ihr den Teig auf eure Mini-Gugl-Form und backt das ganze für etwa 15 Minuten. 



Nachdem die kleinen Gugl gut ausgekühlt sind, könnt ihr über einem Wasserbad noch die weitere weiße Schokolade schmelzen. Ich habe einfach den Rest einer 100g-Tafel verwendet. Taucht die Gugl etwa zur Hälfte in die weiße Schokolade und lasst alles gut trocknen. Danach können die kleinen Leckereien auch schon verspeist werden.


Auf das kleine Kännchen auf den Fotos bin ich übrigens gerade besonders stolz. Ich habe es am Wochenende auf dem Flohmarkt im Mauerpark gemeinsam mit noch drei weiteren hübschen Teilen ergattert. Mit ihm habe ich in den nächsten Wochen noch großes vor! Ihr könnt also gespannt sein, was ich damit noch anstellen werde. 


Ich wünsche ganz viel Spaß beim Nachbacken! Habt noch einen tollen Abend.


Bezugsquellen:
Glas: Depot
Silberne Kanne und Schälchen: Flohmarkt
Weißes Platzdeckchen: Von Omi ;)


Kommentare:

  1. ach Gott, die schauen ja total putzig aus <3 :)
    und das Glas mit der Spitze ist auch sehr schön! :b

    AntwortenLöschen
  2. mmhh weiße Schokolade...lecker!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wunderbar süß und lecker aus! Ich beneide deine Kolleginnen gerade ein wenig ;) ...
    Gute Besserung für deine Wange!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Mareike :) Ich hoffe, dass ich dann morgen auch ein oder zwei oder ... von den kleinen süßen Dingern naschen kann. Hihi.

      Liebste Grüße zurück!
      Sarah

      Löschen
  4. Hi Sarah, schließ mich Mareike an, wäre auch gern deine Kollegin. Und das mit den Zähnen kenne ich nur zu gut. Hab öfters mit ihnen zu kämpfen.Gute Besserung also.Bin gespannt was Du mit dem Kännchen vor hast . Auf Flohmärkten gehe ich auch übrigens sehr gern .
    Sei lieb gegrüßt. Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Das Kännchen hat so ein Touch von English Tea Time. Vielleicht kommen ja ein paar Rezepte passend dazu. Wobei Orientalisch sieht sie auch aus. Mmmh,jetzt krieg ich Hunger auf Indisch Curry :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja wieder lecker bei dir aus =)

    AntwortenLöschen
  7. Köstlich! Danke für das Rezept, da bekommt man gleich Lust auf Gugls :)
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah,

    http://yvisownworld.blogspot.de/2014/02/diy-after-eight-pralinen-eulen.html

    Hoffe das ist okay für Dich ?!

    Viele liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  9. Hallöli,
    bin über Yvi gerade hier gelandet. Deine Gugls sehen super lecker aus und so schön fotografiert!
    Habe heute auch Mini Gugls eingestellt, aber eine pikante Version ;)
    Liebe Grüße
    Andy

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen super aus - ich hab mir die Zutaten gleich ausgedruckt und bin mir sicher, die wird es 2. zum Geburtstag unseres kleinen Sonnenscheins nächste Woche geben. Danke dafür :-)
    Sonnige Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,
      das ist ja wunderbar! Für euren kleinen Sonnenschein lassen sich die leckeren Gugl sicher auch wunderbar mit schönen bunten Streusel verzieren :) Ich würde mich sehr über ein Foto von den Köstlichkeiten freuen!

      Allerliebste Grüße von mir,
      Sarah

      Löschen
  11. Du schreibst "Anschließend gebt ihr DIE EIER hinzu " und nicht "das Ei". Kommt da nun mehr als nur ein Ei rein? Ich mag das Rezept unbedingt ausprobieren. Würd mich über eine Antwort freuen :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! Macht der Gewohnheit... das kommt davon, wenn man selbst immer gleich die doppelte Menge der kleinen Gugl zubereitet ;) Für 18 Mini-Gugl brauchst du aber tatsächlich nur ein einziges Ei! Vielen Dank für den Hinweis. Das habe ich gleich mal in der Beschreibung geändert.

      Ich wünsche ganz viel Spaß beim Backen und Naschen!
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
    2. Hihi. Kann ja mal passieren. Dankeschön :)

      Löschen