Donnerstag, 29. Mai 2014

DIY: Magnetlesezeichen mit Stoff


Das ich eine kleine Leseratte bin, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Ohne ein Buch auf der Weg zur Arbeit oder zur Uni trifft man mich nie. Mal ganz abgesehen von den verlockenden und inspirierenden wunderschönen Zeitschriften, die ich liebend gern durchstöbere. Auf Instagram hat der ein oder andere von euch sicherlich schon mitbekommen, was gerade meine neuesten Schätze sind. Doch egal, was ich gerade lese,  ich brauche immer ein Lesezeichen. Da ich gerade bei Zeitschriften mehrere gleichzeitig durchstöbere, kann man da ohne die kleinen Helfer schon mal ganz schön durcheinander kommen. Deshalb habe ich meine freie Zeit heute einfach mal genutzt, um meine eigenen kleinen Lesezeichen zu zaubern. 


Schon lange liegen bei mir wunderschöne Stoffe, die eigentlich schon längst vernäht sein wollten. So habe ich sie mir nun geschnappt und gemeinsam mit Magnetklebefolie zu individuellen Lesezeichen verwandelt. Mit nur wenigen Handgriffen ist das erledigt und ihr habt tolle Unikate, über die sich sicher auch das ein oder andere Geburtstagskind sehr freuen wird. Wie es funktioniert, erkläre ich im folgenden:


Zunächst zeichnet ihr die Größe für euer Lesezeichen auf der Rückseite der Magnetfolie vor. Ich habe sie zwei Zentimeter breit und zehn Zentimeter hoch angefertigt. Sobald ihr fertig seid mit der Vorzeichnung, könnt ihr den Streifen auch schon ausschneiden und eventuell noch die beiden Enden an den Ecken abrunden. Entfernt nun die Schutzfolie an der Klebeseite eurer Magnetfolie und legt den Streifen mit dieser Seite auf die Rückseite eures ausgewählten Stoffes. Schneidet den Stoff dicht an der Folie aus. Anschließend faltet ihr den Streifen einmal in der Mitte zusammen. Da ich eine etwas dickere Folie gewählt hatte, habe ich an der Falzlinie besonders sorgfältig geknickt, damit das fertige Lesezeichen sich nicht mehr von allein öffnen kann. Sobald ihr fertig seit, könnt ihr auch schon bis zu drei Seiten eures Lieblingsschmökers zwischen dem Lesezeichen einklemmen. Fertig!



Ich werde eindeutig in den nächsten Tagen noch mehr von den hübschen Lesezeichen zaubern und die ein oder andere Leseratte damit überraschen. Passend zu dem nächsten Lieblingsbuch gibt es dann für das Geburtstagskind auch gleich das perfekte Lesezeichen. Dafür nehme ich dann jedoch nicht nur schöne Stoffe zur Hilfe, sondern auch persönliche Fotos. Na, klingt das nicht nach einer netten Geschenkidee?


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!


Kommentare:

  1. MEI DES is ah guate IDEE,,,
    super umgesetzt,,,
    hob NO an feina ABEND;;
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja eine super Idee!!! Danke vielmal für's teilen <3
    Ganz liebe Grüsse
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne idee :) werde ich mal ausprobieren, denn ein neues weg ist im moment auf dem weg zu mir da passt das super! außerdem finde ich deinen blog richtig inspirierend und so voller lebensfreude, also eine leserin hast du auf jeden fall mehr!<3

    AntwortenLöschen
  4. Nein wie genial ist das denn!!! Nie wieder verrutschte, verlorene, verschwundene Lesezeichen. Das muss ich auch machen ... unbedingt! Herzlichen Dank für diese super Idee!
    LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn du meine Lesezeichen - mit Link zu dir - sehen willst:
      besuch' mich unter vonKarin.blog.de
      Danke nochmal für diese Anregung!
      GLG vonKarin

      Löschen
  5. Was für eine tolle Idee! Von Magnetklebefolie hab ich noch nie was gehört – aber da kann man ja coole Sachen mit machen. :O

    AntwortenLöschen
  6. Superhübsche Stoffe und eine tolle Idee :)
    lg Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee, das ist ein süßes Geschenk. Ich wusste wie Jenni nicht, dass es Folie gibt :D Coolio

    AntwortenLöschen
  8. Sieht klasse aus! WIrklich tolle Idee und super umgesetzt :)

    <3 Lisa
    The Appleberry

    AntwortenLöschen
  9. Was ist das denn für toller Stoff.? Hab mich direkt verliebt. Schöne Idee die Lesezeichen, wo bekommt man diese Magnetfolie?
    LG Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Suse,
      den wunderschönen Stoff hat mir meine liebe Freundin vom Stoffmarkt mitgebracht er ist vom Hersteller "Westminster Fibers". Schau mal bei Google - da findest du sicher ein paar Shops, wo es die schönen Stöffchen zu kaufen gibt.

      Die Magnetfolie habe ich im Post verlinkt, da kommst du direkt zu Amazon. Dort habe ich sie gekauft.

      Sei ganz lieb gegrüßt von mir,
      Sarah

      Löschen
  10. Hallo,

    ich habe deinen Blog gerade über DIY Love entdeckt. Wunderschöne Fotos und tolle Ideen. Letztes Jahr zu Weihnachten wollte ich eigentlich auch selbstgemachte magnetische Lesezeichen verschenken, aber ich habe keine passende Magnetfolie gefunden (im Baumarkt wars einfach zu teuer und zu dick). Jetzt werd ich deneim Link folgen und es erneut angehen.
    Auch deine anderen Ideen sind ganz wundervoll und du kommst auf meine Leseliste :)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      das freut mich aber sehr, dass du das Vorhaben mit den Lesezeichen nun wieder in die Tat umsetzen möchtest. Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß beim Selbermachen!
      Liebste Grüße von mir und einen schönen Donnerstag wünsche ich dir noch,
      Sarah

      Löschen
  11. Die Lesezeichen sehen wirklich toll aus, danke für die schöne Anleitung! Ich habe es direkt selbst probiert und mittlerweile schon mehrere Lesezeichen verschenkt :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sarah,
    diese Lesezeichen sind eine tolle Idee, die ich demnächst unbedingt mal ausprobieren muss! :) Ich habe zu Hause noch viele Stoffreste liegen, die hätten die passende Größe. Danke für die tolle Anleitung!
    Viele liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sarah,

    ich habe deinen Blog über den Blogger Kommentiertag entdeckt und bin ganz hingerissen von den tollen Bildern und Ideen, die du hier postet. Die Lesezeichen gefallen mir super gut, werd sich sicher bald mal nachmachen.

    Viele Grüße,

    Tee & Kekse

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Idee. Ich arbeite auch gerne mit Magnetfolie und habe auch ein paar DIY-Anleitungen auf meinem Blog vorgestellt. Vielleicht stelle ich auch mal deine Lesezeichen dort vor, wenn ich darf?
    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Angela,
      freut mich sehr, dass dir meine Idee gefällt :) Gern kannst du sie auf deinem Blog teilen - da freue ich mich sehr.

      Liebste Grüße sende ich dir und wünsche noch einen schönen Dienstag,
      Sarah

      Löschen