Samstag, 14. Juni 2014

Frischer sommerlicher Erdbeer-Joghurt


Sommerzeit ist Erdbeerzeit! Und auch ich kann da eindeutig nicht genug von den kleinen roten Früchten bekommen. Deshalb sei es mir verziehen, dass meine Lieblingsfrüchte schon wieder eine Hauptrolle in einer kleinen leckeren Nascherei spielen, die ich euch heute schmackhaft machen möchte. Gerade zu Beginn der Woche schmolz ich buchstäblich unter der heißen Sommersonne über Berlin hinweg. Ich stehe dann immer wieder vor dem Problem, dass ich absolut keine Lust auf wirklich warme Gerichte habe. Lieber greife ich zum Salat oder zu frischen Varianten, die mich abkühlen und für einen Moment die Hitze vergessen lassen. Mein absolutes Sommer Must-Have ist da ein selbstgemachter Erdbeer-Joghurt! Der gehört nämlich zu den wunderbaren Easy-Peasy-Rezepten, die ruckzuck zum Verspeisen auf dem Tisch stehen.



Abgesehen von einer kleinen Bilderflut für dieses einfache Rezepte, möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten, was ihr für zwei Portionen Erdbeer-Joghurt benötigt: 500g Erdbeeren, 500g Naturjoghurt, 1/2 Esslöffel Honig und eventuell etwas Haselnusskrokant zum Verzieren und einer leckeren knusprigen Note. 

Zunächst wascht ihr eure Erdbeeren, entfernt das Grün und schneidet sie in Viertel. Den Naturjoghurt gebt ihr in eine Schüssel und rührt den Honig hinein. Gebt eine Hälfte der Erdbeeren ebenfalls in eine Schüssel und püriert sie mit dem Stabmixer. Die andere Hälfte vermengt ihr mit etwa 160g vom Joghurt und püriert alles gut. Danach füllt ihr nacheinander den Honig-Joghurt, den Erdbeer-Joghurt und die pürierten Erdbeeren in Gläser. Ich habe noch extra ein paar Erdbeerstückchen dazu gegeben und schon konnte die frische Leckerei verspeist werden!


Für morgen früh steht noch ein Gläschen selbstgemachter Erdbeer-Joghurt im Kühlschrank. Denn schön gekühlt schmeckt er mir einfach am besten. Sogar meine bessere Hälfte lässt sich von so viel Frucht-Power gern überzeugen und greift sogar selbst zu diesem perfekten Sommerjoghurt - und das, obwohl er sonst Obst und Gemüse weitgehend meidet (sofern es nicht mundgerecht bereits zubereitet ist ;). 



So, nun genießt noch das wunderbare Wochenende! Lasst es euch gut gehen. 

Kommentare

  1. Das sieht wirklich mehr als lecker aus Sarah!
    Joghurt kann ich immer löffeln und mit Erdbeeren verfeinert, hmmm!
    Wundervolle Bilder sind das und Dein Blog gefällt mir seeehr!
    LG, Brigitte
    Das mit dem eintragen in die Follower Liste hat leider soeben nicht geklappt, aber ich probiere es weiter. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hats geklappt, ...aber leider ohne Foto...

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhmmm das schaut sooo lecker aus. Ich liebe die Erdbeer-Zeit total und freue mich immer über neue Rezept-Ideen. :)

    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. haaalööllee
    GENAU des richtige in der hoaßen ZEIT;;
    UND ERDBEERAL geht immer...
    los da no an liaben GRUAß do aus TIROL..
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin der Erdbeere auch total verfallen :-)
    Dein Joghurt sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Gnoa, wie lecker :) vllt sollte ich doch nochmal die 30 km zum Bauern fahren, der hat einfach die tollsten Erdbeeren <3

    Liebe Grüße,
    Dani
    http://mondgesichtheute.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Lecker! Ich habe mir am Wochenende einen Joghurt-Erdbeer-Becher gegönnt =)

    AntwortenLöschen
  8. Oh sieht das gut aus... ich hatte für meinen Geschmack in diesem Sommer noch viel zu selten Erdbeeren... Das muss ich dringend ändern! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Easy-Peasy Rezepte sind die Besten und dieses ist ganz besonders toll- klingt super lecker! :-) Muss ich ausprobieren.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. ideal auch für ein Sommerpicknick :)
    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.