Sonntag, 21. September 2014

DIY: Herbstdekoration mit Kürbissen und Hagebutten


Während die Tage spürbar kürzer werden und die schöne warme Abendsonne sich immer weniger blicken lässt, genieße ich den Anblick des bunten Septembers. Die Blätter färben sich langsam und an den Sträuchern sieht man dicke rote Beeren. Bei unserem letzten Spaziergang in der Nähe eines schönen Sees außerhalb von dem ganzen Trubel mitten in Berlin, konnte ich nicht anders, als ein paar der schönen Hagebutten einzusammeln, die es sich am Wegesrand gemütlich gemacht hatten. Die kräftige Farbe hat es mir für diesen Herbst einfach angetan und am liebsten würde ich in der ganzen Wohnung rote Akzente setzen. Gemeinsam mit meinen Mini-Kürbissen der niedlichen Sorte Baby Boo und ein paar Windlichtern brachte ich deshalb den Herbst in unsere eigenen vier Wände. 


Windlichter und Kerzen sind bei uns überall in der Wohnung verteilt. Immer wieder dekoriere ich diese neu um und gestalte sie passend zur jeweiligen Jahreszeit oder meiner Stimmung. So schnappte ich mir für meine kleine Herbstdekoration nun ein paar Einweckgläser und gut ausgespülte Dessertbecher aus Glas und befestigte daran ein paar Hagebutten mit Küchengarn. An ein paar der Hagebuttenzweige ließ ich vorerst auch die Blätter dran, da ich das Grün immer wunderbar natürlich finde. Sobald sie jedoch ihre Köpfe hängen lassen, zieren letztlich nur noch die roten Beeren meine Windlichter. 



Auch die schönen weißen Baby Boo Kürbisse dekorierte ich passend zu den Windlichtern mit Küchengarn und Hagebutten. Eigentlich hatte ich erst vor, sie um den dicken Bauch der Kürbisse zu schnüren, doch da die schweren Früchte partout nicht halten wollten, hält nun eine kleine Schleife am Stiel der Baby Boos meine Hagebuttenzweige. Im Wohnzimmer zieren deshalb nun ein paar Kürbisse und die fertig dekorierten Windlichter eine passende Schale aus Holz. Wenn ich es mir dann am Abend auf dem Sofa gemütlich gemacht habe, genieße ich das warme Licht der Kerzen. Da darf es draußen auch gern etwas stürmisch zugehen, denn ich lasse es mir einfach gern in unseren eigenen vier Wänden gut gehen. Dazu noch ein gutes Buch und der Sonntag ist perfekt!



So schnell und einfach kann man also den Herbst in die eigene Wohnung holen. Die selbstgemachte Dekoration gefällt mir so gut, sodass ich schon wieder überlege, was ich denn noch so alles mit den Hagebutten anstellen kann. Vielleicht habt ihr ja die passende Idee für mich?

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen gemütlichen Herbstsonntag. Lasst es euch gut gehen!

Kommentare

  1. Hallo Sarah,
    die Hagebutten sind ein prima Farbtupfer und passen toll zu den Baby Boos!

    Schönen Wochenstart,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wirklich sehr schöne herbstliche Dekoration :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirklich süß. Mal eine Abwechslung zu den immer orange/grünen Kürbissen :) T+J

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Deko, die du da gezaubert hast! :) Ich hab ja leider so gar kein Händchen für Deko, daher steht (immernoch seit letztem Jahr *huuust*) nur ein Schälchen mit Nüssen und einer Kerze auf meinem Wohnzimmertisch – das ist Deko genug. :D

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder , liebe Sarah....GGLG Astrid

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.