Samstag, 30. Mai 2015

Feldsalat mit Pinienkernen und Erdbeer-Dressing und eine kleine Ankündigung!


Als ich heute Morgen das Dressing für unseren leichten Mittagssalat vorbereite, wurde mir eines deutlich bewusst: Nicht mal mehr eine Woche und ich sage JA zur Liebe meines Lebens. Wie verrückt das klingt! Besonders schön daran ist aber, dass ich die Woche bis dahin in vollen Zügen genießen kann. Erst gestern habe ich die letzten Seiten meiner Masterarbeit niedergeschrieben. Und während ich in der kommenden Woche die restliche Vorfreude auf unsere Hochzeit genieße, ausgelassen feiere und schließlich in die wohlverdienten Flitterwochen düse, habe ich etwas ganz besonderes für euch vorbereitet. In dieser Zeit soll schließlich auch mein Blog nicht zu kurz kommen. Deshalb habe ich drei ganz wundervolle Bloggerinnen gefragt, ob sie nicht Lust hätten, den Monat Juni hier auf "Alles und Anderes" ganz im Thema "Hochzeit" zu gestalten. Nächste Woche startet also eine kleine Gastbloggerreihe bei mir und ich bin schon sehr gespannt, wie euch die Ideen gefallen werden! Eines kann ich schon verraten: Von süß bis herzhaft bis hin zu hübschen DIY-Ideen ist alles vertreten. Ihr dürft gespannt sein.


So, nun aber zu dem Hauptdarsteller dieses Blogposts: mein Feldsalat mit selbstgemachten Erdbeerdressing! Vor ein paar Tagen erreichte mich die brandneue Degustabox* und als ich ihren Inhalt in Augenschein nahm, wusste ich sofort, dass ich dieses Mal unbedingt das vorgeschlagene Rezept ausprobieren muss, was der Box beilag. Ein bisschen an meinen Geschmack angepasst und et voilá: Fertig ist ein leckerer Sommersalat. Das besondere ist eindeutig der Dressing - deshalb kann ich euch das Rezept dafür auch nicht vorenthalten. Ihr benötigt lediglich folgende Zutaten und schon kann es mit dem Zubereiten losgehen.


Gebt Öl, Senf und Hönig in eine Schüssel und verrührt alles so gut, bis die Zutaten eine homogene Masse ergeben. Anschließend wascht ihr die Erdbeeren, entfernt das Grün und püriert sie sorgfältig. Gebt die pürierten Erdbeeren mit unter euer Honig-Senf-Dressing und schmeckt das ganze noch mit einer Prise Pfeffer ab. Fertig ist das perfekte Sommer-Dressing!


Für meinen Salat habe ich einfach Feldsalat gewaschen, ein paar Tomaten geviertelt, Zwiebelringe vorbereitet und schließlich Pinienkerne ohne Öl in der Pfanne geröstet, bis sie schon goldbraun gefärbt waren. Alle Zutaten habe ich schließlich in einer großen Schüssel miteinander vermengt und schließlich den leckeren Erdbeer-Dressing dazu gegeben. Das leicht fruchtige des Dressings passt einfach super zum Salat und gibt ihm den nötigen Pepp. 



Insgesamt war ich dieses Mal wieder positiv überrascht vom restlichen Inhalt der Degustabox. Dieses mal mit dabei waren zwei Radler von Veltins, zwei Erfrischungsgetränke von Vilsa, Kekse von Rondjes & Eckjes, eine Gummibärchen-Pizza von Look-O-Look, Sesam Crunberry Crunch von Veggie Crunch, Leibnitz Pick Up! in der Sorte Wild Berry, drei verschiedene Sorten Tea Latte von Krüger, eine Packung Grüntee-Ingwer-Zitronengras-Bonbons von Em-eukal und eine Flasche Rapsöl von Die Landwirte. Das Bier hätte ich persönlich ja nicht gebraucht, da ich absolut kein Bier trinke. Aber es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie meine bessere Hälfte sich dann umso mehr über so etwas freut...


So. Mit diesem kleinen Rezept verabschiede ich mich jetzt ganz offiziell in meine wohlverdienten Hochzeitswochen. Lasst euch überraschen von meinen lieben Gastbloggerinnen und schaut nächste Woche gern vorbei, wenn die erste im Bunde euch mit einer ganz besonderen Hochzeitsleckerei verzaubern wird. 

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende. Lasst es euch gut gehen!


*Sponsoring/Kooperation

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept, ich habe den Salat heute mit einem Lammkaree zu unserem 29. Hochzeitstag gemacht und damit möchte ich dir auch so viel Glück in deiner Ehe wünsche wie wir es erleben!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      da freue ich mich aber sehr! Und vielen lieben Dank. 29. Hochzeitstag! Herzlichen Glückwunsch euch beiden - auf das es noch viele viele wunderschöne Jahre mehr werden.

      Ich wünsche dir einen herrlichen Sonntag und sende liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen
    2. Ich habe dich vorhin auf meinem Blog verlinkt, damit ich nicht immer auf der Suche nach deinem leckeren Rezept alles durch klicken muss! Ich hoffe, dass ist ok für dich, ansonsten kurz melden und ich lösche es wieder!
      Kreative Grüße,
      Sabine

      Löschen
    3. Ach, das ist aber lieb. Kannst du sehr gern so beibehalten :)

      Ich wünsche dir noch einen herrliche Restsonntag liebe Sabine!

      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Hallo Sarah,

    zuerst einmal, gratuliere ich schon einmal und genieße diese Woche und die darauf Folgenden ;-)
    Das Rezept hört sich lecker an und muss ich unbedingt probieren, Erdbeerdressing, habe ich noch nie gehört.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Tanja! :)

      Das Dressing musst du wirklich mal probieren - schmeckt wunderbar zu jedem sommerlichen Salat. Und solange Erdbeerzeit ist, sollte man das nutzen. Liebste Grüße sende ich dir!

      Sarah

      Löschen
  3. Danke für das Rezept. Klingt sehr lecker und ich werde es ausprobieren. Über Sabines Blog bin ich hier gelandet und will bei der Gelegenheit auch gleich alles Gute für die Zukunft wünschen. Und jetzt guck ich mich hier noch ein bischen um. LG Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Angelika! Es freut mich sehr, dass du zu mir gefunden hast und hoffe, dass ich dich auch noch mit weitern Rezepten und Ideen begeistern kann.

      Herzliche Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  4. Der Salat sieht super aus! Feldsalat und Erdbeeren gehen sehr gut zusammen. :) Und natürlich wünsche ich dir schonmal eine wunderbare Hochzeit – falls man sich in diesem Internetz nicht mehr liest bis dahin! ;)

    AntwortenLöschen