Sonntag, 31. Dezember 2017

Liebes 2017, es war schön mit dir!


Hach, liebes 2017, du warst schon wieder etwas Besonderes. Bereits im Jahr davor habe ich mich gewundert, warum die vergangenen Monate immer so rasend schnell vergehen müssen, aber du bist wirklich davon gerast. In deiner Anfangszeit habe ich noch ganz entspannt von unserem letzten Urlaub geträumt, habe darüber nachgedacht, wie und wo wir den Sommer verbringen werden und vor allem, wann unsere Hausbaupläne nicht mehr nur auf dem Papier, sondern tatsächlich auf unserem eigenen Grundstück stattfinden werden. Letzteres war vermutlich der Grund, warum ich dich nicht so recht genießen konnte wie deine Vorgänger. Dafür gab es so einige Highlights hier auf meinem Blog, die ich absolut nicht mehr missen möchte. So viele wundervolle Menschen sind mit begegnet, Freundschaften sind gewachsen, die bereits weit über das Blog-Leben hinaus gehen und spannende Herausforderungen wurden mir gestellt, die ich gemeinsam mit neuen Partnern meisterte. Ich finde, gerade diese Punkte möchte ich gern auch mit deinem Bruder, 2018, teilen. 

Prosecco-Cupcakes | Birnen-Vanille-Pies | Apfel-Cupcakes | Mini-Möhrenkuchen | Orangen-Tarte mit Thymian | Hefeschnecken-Kuchen | Spiegeleier-Muffins | Rhabarber-Erdbeer-Kuchen | Ananas-Cookies | Brombeer-Joghurt-Eis | Brownie-Cheesecake-Cupcakes | Apfelkuchen mit Hefe | Birnen-Lavendel-Tartelettes | Pflaumen-Zimt-Eis | Schoko-Lebkuchen-Dessert | Spekulatius-Cupcakes

Doch mit dir, liebes 2017, habe ich wieder viel für unser leibliches Wohl gesorgt. Es sind wieder so viele  leckere Rezepte entstanden und ich war wirklich überrascht, welche Leckereien nicht nur bei mir, sondern vor allem bei meinen lieben Lesern ankamen. Kannst du dir vorstellen, dass solch ein ausgefallenes Rezept wie die Orangentarte mit Thymian beliebter war als die fruchtigen Ananas-Cookies im Sommer? Verrückt! Dabei konnte ich von den Cookies kaum die Finger lassen. Ich bin wohl doch einfach eine große Naschkatze.

Omelett im Glas | Wintergericht vom Grill | Pasta mit Lachs | Sandwich mit Avocado-Aufstrich | Brotsalat mit Mango-Dressing | Curry-Frischkäse-Aufstrich | Pasta mit Mango-Basilikum-Pesto | Quinoa-Rote-Bete-Salat | Gebackener Mango-Gemüse-Dip | Mango-Hähnchen-Spieße | Spaghetti mit frischen Pfifferlingen | Kürbis-Tarte | Kürbis-Süßkartoffelsuppe mit Minze | Rote-Bete-Pasta mit Ofengemüse | Mini-Garnelen-Burger mit Ofenkartoffeln

Doch ich kann auch wirklich stolz auf mich sein, oder liebes 2017? Immerhin habe ich es geschafft, dass auch die herzhaften Rezepte in den letzten Monaten absolut nicht zu kurz kamen. Tatsächlich habe ich fast die perfekte Mischung gefunden! Und vor allem auch fototechnisch gesehen, konnte ich endlich etwas Abwechslung in meine Bilder bringen - neue Hintergründe sei Dank. Doch auch hier kann ich noch weiter an mir arbeiten und neue Dinge wagen. Immerhin habe ich mich trotz dunkler Backdrops nicht wirklich aus meiner Komfortzone getraut. Das muss sich ändern! Vielleicht kommt ja neuer Schwung, mit neuem Licht in den neuen vier Wänden? Wer weiß. 

Bepflanzte Tassen | Melonen-Geschenkanhänger | Dekoration zum Richtfest | Adventskalender selber nähen | Geschenkanhänger mit Handlettering | Weihnachtliche Geschenkverpackung

Woran ich definitiv jedoch arbeiten muss, ist die Umsetzung meiner DIY-Ideen. Liebes 2017, hier hast du mir wirklich nicht genug Luft zum atmen gelassen. So viel schöne Ideen schwirrten in meinem Kopf herum, aber kaum bin ich in deinen letzten Tagen angekommen, so schaue ich traurig auf gerade einmal sechs umgesetzte Projekte. Hier hoffe ich eindeutig auf mehr Muse, so viel steht fest. 

Tipps für eine Reise durch Neuseeland | Neuseeland - Route über die Nordinsel | Übernachtung auf einem Weingut | Neuseeland - Route über die Südinsel | Neuseeland - Lake Tekapo | Neuseeland - Die schönsten Wasserfälle | Eselwanderung durch Portugal | Hochzeit in Portugal

Aber genug gejammert, nicht wahr? Immerhin hast du mir, liebes 2017, auch einfach wunderbare Momente geschenkt. Ich konnte hier auf dem Blog von meinen zahllosen Abenteuern in Neuseeland berichten und damit meine Leser von einem Land meiner Träume erzählen. Außerdem hast du mir eine schöne Zeit in Portugal geschenkt, die eindeutig eines der Highlights in den letzten Monaten war. Doch, was soll ich sagen, liebes 2017? Unser großes Hausbau-Projekt bestimmt dich einfach vollkommen und macht dich zu dem, was du letztendlich warst. Du warst voller Höhen, positiver Nachrichten und schöner Entscheidungen. Aber du warst auch bespickt mit einigen Problemen und Sorgen, zu langen Diskussionen und einfach weniger positiven Entwicklungen, die einige Pläne, die ganz am Anfang deiner Zeit getroffen worden sind, am Ende doch wieder über den Haufen geworfen wurden. Ich hoffe sehr, dass ich mit deinem Bruder 2018 dann endlich einen Einzug feiern kann, einen eigenen Garten und vielleicht sogar schon die ersten selbst gepflanzten Blümchen darin. Einiges davon hätte ich wirklich gern schon mit dir geteilt, aber das sollte einfach nicht sein. Dafür haben wir gemeinsam ein herrliches Richtfest gefeiert, haben Fortschritte gesehen und zumindest gedanklich schon so einige Sprünge machen können. Dafür danke ich dir auf jeden Fall sehr.


Liebes 2017, vielen Dank. Vielen Dank für eine wirklich bunte und abwechslungsreiche Zeit, für die vielen Herausforderungen, schmackhafte Momente und ganz besondere Abende. Für die wertvollen Lieben in meinem Leben. Für die treuen Leser, die diesen kleinen Blog hier zu dem machen, was er ist. Und vor allem: Vielen Dank dafür, dass es dich gab. 

Kommentare

  1. Wow, das nenn ich mal ein belebtes Jahr. Ich drücke euch für 2018 die Daumen!

    P.S. Könntest du die Links bitte etwas dunkler machen? Ich sehe die Minzgrüne schrift nicht und finde es hier besonders schade, weil hier auf Rezepte verlinkt wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lila,
      vielen Dank! Auch für den Hinweis. Ich werde im neuen Jahr mal an dem Problem arbeiten. Bis dahin wünsche ich dir noch einen guten Rutsch und ein wunderschönes Silvesterfest. Lass es dir gut gehen.

      PS: Die Rezepte findest du in der Zwischenzeit auch alle übersichtlich unter dem Reiter "Rezepte". Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und freue mich auf dein Feedback.

      Löschen
  2. Liebe Grüße und ein wundervolles neues Jahr wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das wünsche ich dir auch.

      Beste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  3. Liebe Sarah,

    wow, da war ja wirklich einiges los bei dir!
    Ich wünsche dir alles Liebe für 2018 und natürlich weiterhin alles Gute für euren Hausbau - einfach so megacool!

    Übrigens finde ich deine Bilder schon sowas von perfekt - du machst das echt super!

    Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder :)

    Ich drück dich!
    Alles Liebe,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katha,
      vielen Dank! Ich wünsche dir ebenfalls ein grandioses 2018 mit wundervollen Momenten. Ich hoffe, wir sehen uns ganz ganz bald wieder. Bis dahin wünsche ich dir alles Gute.

      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.