Sonntag, 3. Februar 2013

Genähtes für das Geburtstagskind

Wie ihr wisst, hatte meine Freundin vergangenen Dienstag Geburtstag und ich sendete ihr diese mit vielen Wünschen gefüllte Karte, über die sie sich wirklich sehr gefreut hat. Ich möchte euch heute auch nicht verschweigen, was ich ihr gestern bei Kaffee und Schokoladentorte nun noch als weiteres Geschenk überreicht habe! Denn tatsächlich habe ich es geschafft, meine Nähkünste ein wenig auszufeilen und meine ersten kleineren Täschchen genäht! Aber dazu gleich mehr.


Da meine Liebste sich einen Gutschein von DaWanda wünschte, musste ich noch ein wenig an der Verpackung feilen. Also ging es ans Zeichnen, Schneiden, Falten und voilá: Die Verpackung für den Gutscheinzettel ist fertig! Falls ihr euch fragt, woher ich die Vorlage dafür habe: Ich weiß es nicht mehr! Ich hatte das Faltmuster vor einiger Zeit ausgedruckt und abgeheftet... Asche auf mein Haupt. Falls aber Interesse daran besteht, dann schreibt mir doch einfach und ich sende euch per Mail die Vorlage zu.



Um ein schönes Geschenk zu verpacken, musste dieses Mal ein kleiner Beutel her. Diesen fertigte ich nach dieser Anleitung an und ich finde, er ist wunderbar geworden! Ich platze sozusagen vor Stolz, da er wirklich so geworden ist, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Der einzige Unterschied zu der Videoanleitung ist, dass ich innen noch einen weiteren Stoff verwendete. So ist ist der Beutel stabiler und blickdicht.  


Abgerundet habe ich mein kleines Meisterwerk mit dem niedlichen Label von Alles für Selbermacher! Dort gibt es momentan ein kleines Gratis-Tütchen mit zehn gemischten Label! Also greift zu, so lange der Vorrat reicht.


Passend zu der kleinen Eule auf dem Beutel, habe ich noch etwas Weiteres als kleines Geschenk genäht. Und zwar eine TaTüTa! Wer von euch kennt das und hat es vielleicht schon selbst gemacht? Da ich als Nähanfänger noch nicht allzu viel gezaubert habe, ist dieses Taschentüchertäschchen zum Üben einfach wunderbar geeignet. Besonders stolz bin ich darauf, dass ich das mit dem Reißverschluss auch wirklich gut hinbekommen habe - so kann das TaTüTa überall mit hingetragen werden, ohne dass auch nur ein Taschentuch aus dem Täschchen fallen könnte. Die Anleitung dazu findet ihr hier



Eulenstoff, Reißverschluss und Label: Alles für Selbermacher
Beutelstoff (innen wie außen): Ikea
Verpackungspapier: stabiles Motivpapier aus dem Bastelladen


Insgesamt stand mein Geschenk also ganz im Zeichen des Selbermachens - vom DaWanda-Gutschein bis hin zum Eulenlabel. Welche Art von Geschenken verschenkt ihr denn am liebsten?


Kommentare:

  1. Das ist so süß... Du machst einfach immer wieder schöne Sachen, die wie aus dem Profiladen aussehen. Da habe ich einen Riesenrespekt vor dir.
    Wunderschön.

    Da ich zwei linke Hände, wenig Zeit und im Moment wenig Geld habe, gibt es von mir eigentlich fast immer eine Variation derselben Geschenkkombo:

    Schokolade + Karte + Sachgeschenk im Wert von bis zu 15 €. Allerdings gebe ich mir da die größte Mühe, innerhalb dieser Kombo möglichst zu varriieren. So gibt es immer nur DIE Sorte Schokolade, die der Beschenkte auch wirklich am Liebsten mag, am Besten in einer teureren Edelausführung.
    Die Karte wird auch abgestimmt auf den Empfänger notfalls auch mal für 4 € gekauft und mit einem selbstgeschrieben Gedicht beschrieben.
    Und für das Sachgeschenk stelle ich geschickte kleine verborgene Fragen um herauszufinden, ob das was ich im Blick habe auch wirklich gut ankommt. Am Liebsten schenke ich Filme und Bücher - es kann aber auch mal ein süßer Dekoartikel oder ein Kuscheltier sein.
    Hauptsache, es ist trotz kleinem Geldbeutel erkennbar, dass man sich viel Mühe gegeben hat.

    AntwortenLöschen
  2. Uiii! Das sind wunderhübsche Teilchen! Man sieht wie fein verarbeitet sie sind :)
    Besonders toll finde ich den eingenähten Reißverschluss an der TaTüTa!!!
    Den Gutschein hast Du super gestaltet. Ich mag die Farbkombi Hellblau mit Braun; das sieht sehr edel aus!
    Ich persönlich verschenke sehr gerne "handmade" - entweder von mir gemacht oder von den unzähligen Läden die es bei Dawanda oder Etsy gibt!
    Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag!
    alles Liebe
    Duni

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Selbstgemachtes immer eine schöne Geschenkidee, denn es steckt immer viel Mühe und Liebe darin :)
    Hast du wirklich schön gemacht, deine Freundin muss sich sehr gefreut haben :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wieder einmal ein sehr schöner Eintrag, wirklich eindrucksvoll. <3
    Das gefällt mir sehr gut! =)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  5. Selbstgemachte Geschenke ist super. Sie sind viel individueller als alles, was man kaufen kann. Man muss nur den Geschmack der Person sehr gut kennen, sonst ist die ganze Mühe umsonst. :) Mit deinen Sachen kann aber ja gar nichts schief gehen, die sehen toll aus. Liebe Grüße, Lidia

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    du hast es wirklich super hinbekommen, das sieht total hübsch aus. Über so ein Geschenk kann man sich nur freuen.

    Ganz liebe Grüße, STefanie

    AntwortenLöschen
  7. Alles ist so zuckersüß geworden und das hast Du alles so wunderschon hinbekommen - das TaTüTa ist so niedlich mit den Eulen, der Stoffbeutel ist toll und die Geschenkverpackung ebenso - von A-Z selbstgemacht, einfach toll :) Da kann sich der Beschenkte wirklich nur ganz doll freuen.

    Hab ein schönes Wochenende und einen tollen Start in die kommende Woche - ganz liebe Grüße zurück :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich verschenke gerne selbstgemachtes aus der Küche =)
    Das sieht bei dir alles so hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja ich kann nur bestätigen wie sich die Beschenkte gefreut hat! Und das tolle Täschchen hat schon viele Neider ;) Da sieht man mal wieder mit wieviel Mühe und Liebe zum Detail du deine Sachen gestaltest und von Mal zu Mal besser wirst. Wann ist nochmal der nächste Geburtstag? ;)
    Deine Knutschkugel :* ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wow - sehr, sehr hübsch!
    Happy Freutag!
    Gabs

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Eulen Muster und das Täschchen ist Dir wirklich gelungen - Respekt!Echt schön! Deine Freundin hat sich doch auch bestimmt mega doll darüber gefreut ?! Wenn nicht, nehm ich das Täschchen gern *lol* :-D

    LG
    yvi

    AntwortenLöschen
  12. Da hast Du ja ein schönes Geschenkset gebastelt, Deine Freundin hat sich sicher sehr darüber gefreut. :)

    Ich verschenke gern Dinge die ich selbst gern haben würde, bei denen ich aber auch weiß, dass der Beschenkt sich darüber freuen wird. Bei ganz besonderen Festlichkeiten, wie Geburt, Taufe, rundem Geburtstag, Konfirmation oder (Jubel)-Hochzeit gibt es eigentlich immer etwas persönlich gemachtes. Meistens bieten mein Freund und ich an bei den Hochzeiten die Gästebilder und ein paar Dokufotos zu machen, um z.B. den Brauteltern die Arbeit abzunehmen. Dass icst dann ja auch etwas "Selbstgemachtes" ;) - Wobei wir dabei keinem Hochzeitsfotografen die Arbeit (Brautfotos und Trauung) abnehmen, der ist immerhin Fachmann in seinem Mitieu und kann das noch viel besser..

    Ansonsten mache ich gern Kleinigkeiten, wie Schlüsselanhänger, Buttons, Schokolade oder Schmuck selber, die dann zusammen mit dem gekauften Geschenk verschnkt werden.. :)

    LG Jessi

    AntwortenLöschen