Sonntag, 8. Februar 2015

Cremiges Möhrensüppchen mit Champignons

*Werbung

Ja, jetzt zeigt sich der Winter doch noch mal von seiner besonders kalten Seite. Die letzten Tage habe ich es sehr bereut, dass ich nicht noch mal losgezogen bin, um eine neue Winterjacke zu suchen. Ich war der Meinung, dass es sich einfach nicht mehr lohnen würde, wenn es jetzt wieder wärmer wird. Pustekuchen. Jetzt muss ich mich darüber ärgern, dass ich in meinem dünnen Übergangsjäckchen durch die Gegend renne, da die schöne dicke Winterjacke einfach kaputt gegangen ist. Aber Hauptsache ist ja, dass die Füße schön kuschlig warm sind und da kann ich mich momentan nicht beschweren. Gegen ein durchgefrorenes Gemüt hilft letztlich aber Gott sei Dank auch eine schöne heiße Suppe. 


Zu der leckeren Möhrensuppe wurde ich dieses Mal übrigens wieder vom Inhalt der aktuellen Degustabox* inspiriert. Da überraschten mich nämlich Bärlauchsalz, Champignons und auch Streichfett, sodass ich sehr schnell mein Kälteproblem bekämpfen konnte. Alles, was ihr außerdem für das cremige Möhrensüppchen benötigt, sind die folgenden Zutaten.


Zunächst schält ihr Möhren und Kartoffeln, wascht sie und würfelt sie in kleine Stücke. Die Zwiebel wird ebenfalls geschält und gewürfelt und in einem Topf mit dem Pflanzenöl glasig gebraten. Anschließend gebt ihr Möhren- und Kartoffelwürfel hinzu und dünst sie etwa fünf Minuten. Löscht alles mit Gemüsebrühe und Milch ab und lasst alles für 20 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit presst ihr die Orange aus und gebt stellt den Saft erst einmal zur Seite. Nun lasst ihr die Champignons abtropfen, gebt sie mit etwas Fett in eine Pfanne und bratet sie goldbraun an. Mit dem Bärlauchsalz verleiht ihr dem ganzen die perfekte Würze. Stellt die fertigen Champignons warm und gebt nun den Orangensaft und den Frischkäse mit in den Topf. Anschließend püriert ihr alles zu einer cremigen Suppe und schmeckt sie mit Pfeffer ab. Gebt die Champignons zur Suppe und serviert sie mit etwas Petersilie. Fertig ist das perfekte Wintersüppchen!



Zu der Suppe passt übrigens auch ganz wunderbar mit Frischkäse bestrichenes Pumpernickl! Super gesund und lecker noch dazu. Da kann der ein oder andere auch gute Vorsätze von Beginn des Jahres in die Tat umsetzen...

Der restliche Inhalt der Degustabox* konnte sich übrigens auch sehen lassen. Neben den Zutaten, die ich für meine Möhrensuppe verwendet hatte, gab es noch Kokoswasser von Indi Coco, Trinkschokolade von Xucker, Detox-Tee von Meßmer, Nacho Cheese von Bugles, Apfelsaft von Omis Apfelstrudel, Vanille-Karamel-Riegel von myline und eine leckere Snackpackung von Kukimi, die es gerade so noch auf das Übersichtsfoto geschafft hatte. 


Insgesamt also eine Box, die für die Jahreszeit und auch für den Start in das neue Jahr wirklich einen schönen Mix geboten hat. Allein die leckere Trinkschokolade lässt mein Herz höher hüpfen. In dem Sinne lasse ich es mir heute einfach gut gehen und genieße den Rest des freien sonnigen Sonntags. Vielleicht suche ich im Netz aber auch doch lieber noch nach einer guten Winterjacke...

Habt noch ein schönes Restwochenende!


* Sponsoring/Kooperation.

Kommentare

  1. wie lecker und eine tolle idee!
    ich wünsche dir einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt aber sehr gut, liebe Sarah. An die Kombination Möhre und Champignon habe ich bisher noch nie gedacht, das kann ich mir sehr gut vorstellen :)
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sarah,
    ich bin ja auch ein richtiger Suppenkasper und könnte mich - insbesondere zur kalten Jahreszeit - ausschließlich von ihnen ernähren ;) Dein cremiges Möhrensüppchen sieht richtig lecker aus (wird ganz bestimmt mal nachgekocht) und das niedliche kleine Töpfchen ist herzallerliebst ♥
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das klingt echt lecker! Ich für meinen Teil mag Suppen ja nicht so gerne, zumindest nicht diese 0815-Suppen. Da sind mit Cremesuppen echt viel lieber!


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, aus deinen Fotos lacht der Frühling, liebe Sarah! :O GHellgrün + Orange ist einfach eine schön frische Kombi. Und das Töpfchen ist ja echt zuckersüß! :D
    Die Degustabox hatte ja nen tollen Inhalt dieses Mal! Ich glaub, ich muss die mir auch mal bestellen, nachdem ich die Brandnoozbox ja schon so ewig abbestellt hab.

    Liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja wieder lecker bei dir aus! Und das niedliche Töpfchen mit dem kleinen Kochlöffel *.*

    AntwortenLöschen
  7. ah das hört sich so richtig lecker an, und sieht fantastisch aus
    ich liebe so wie so suppen
    tolle idee
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  8. Na das sieht ja sehr lecker aus und schmeckt bestimmt auch super gut. Wird ausprobiert!!!!!! Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich super lecker an. Mal gucken ob ich die Zutaten hier zusammen kriege.
    Gruß Dini

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    so eine kleine Suppe würde ich jetzt gerne nehmen ... :-)
    Mir gefallen vor allem dazu deine Bilder. Tolle Kombination der verschiedenen Farben und das Spiel mit der Tiefenschärfe.
    Lg Thomas

    AntwortenLöschen
  11. Oh die Suppe sieht aber echt lecker aus. Das Rezept habe ich mir direkt gespeichert und sie wird sicher ausprobiert.

    Danke fürs zeigen!

    Liebe Grüße Michelle von http://mimoswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr sehr leckeres Rezept :) Bisher habe ich noch keine Suppe selber gemacht, aber bei dem Rezept muss ich das unbedingt mal ausprobieren *_*

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.