Donnerstag, 17. September 2015

Kleine Calzones mit Tomaten-Auberginen-Füllung, Basilikum und Parmesan


Dass ich kleine Dinge mag, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Kleine Küchlein, kleine Cupcakes, kleine Törtchen, kleine Gugl. Das sieht ja beinahe danach aus, als würde ich mich nur von süßen Leckereien ernähren (was ich natürlich - nicht immer - mache). Hinter den Blog-Kulissen wird jedoch natürlich auch herzhaft gekocht und zubereitet - mit nur einem Unterschied: Die Köstlichkeiten schaffen es meist wegen akutem Hungergefühl und Bauchgrummeln nur sehr selten vor die Kamera. Umso mehr freue ich mich, dass meine heutigen Shootingstars genauso geduldig waren wie ihre süße Konkurrenz und ich euch endlich mal wieder einen herzhaften Snack zeigen kann: Kleine Calzone gefüllt mit einer leckeren Tomaten-Auberginen-Mischung mit Basilikum und Parmesan. Ich bin so begeistert von den kleinen Dingern, dass ich heute auch nicht lange um den heißen Brei (oder die heißen Calzones) schreibe, sondern euch gleich mal das Rezept für insgesamt etwa 20 kleine Calzones - je nach Größe eures Ausstechers - mitgebracht habe.


Zunächst bereitet ihr den Teig für die Calzones vor. Dafür gebt ihr Mehl in eine hohe Schüssel, bildet eine kleine Mulde und gebt dort die Prise Zucker und die Hefe hinein. Anschließend gebt ihr noch die beiden Eigelbe und die Butter hinzu und verknetet alles zügig mit den Händen oder dem Knethaken eurer Küchenmaschine zu einem glatten Teig. Formt den Teig zu einer Kugel und stellt ihn für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank. 


In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Füllung für eure Calzones vorbereiten. Dafür hackt ihr den Knoblauch klein und würfelt Tomaten und Auberginen in kleine Stücke. Mit dem Olivenöl lasst ihr den Knoblauch in einer Pfanne glasig andünsten. Gebt dann das Gemüse hinzu und lasst es für ein paar Minuten mitschmoren. Erst am Ende rührt ihr das Tomatenmark unter die Gemüsemischung und würzt alles gut mit Salz und Pfeffer. Zupft den Basilikum klein und hebt ihn letztlich unter das Gemüse. Nun könnt ihr die Pfanne vom Herd nehmen und alles abkühlen lassen. Erst kurz vor dem Befüllen eurer Calzones rührt ihr den Parmesan unter die Gemüsemischung. 

Den Ofen könnt ihr auf 200 °C vorheizen. Holt nun den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Stecht aus dem Teig kleine Kreise oder Vierecke aus - zum Vergleich: Meine Ausstechform hatte einen Durchmesser von acht Zentimetern. Nun könnt ihr eure Füllung zur Hand nehmen und mit einem Teelöffel jeweils kleine Portionen in die Mitte eurer Teigkreise setzen. Klappt den Teig um, sodass kleine Dreiecke entstehen. Verquirlt zu guter Letzt noch das Eigelb mit einem Esslöffel Wasser und bestreicht damit die Calzones vollständig, sodass die Ränder im Idealfall aneinanderkleben. Nun backt ihr das Ganze etwa 15 bis 20 Minuten, bis sie schön goldbraun sind. Fertig!



So. Ich werde heute die restlichen Calzones erst zum Abendessen genießen. Bis dahin freue ich mich auf einen freien Donnerstag und hoffe, dass der Schnupfen, der sich gerade ankündigt, schnell wieder verschwindet...

Ach übrigens! Ist es euch schon aufgefallen? Alles und Anderes ist jetzt unter seiner eigenen Domain erreichbar und das ganz ohne großen Umzugsstress - sehr praktisch. Nun ist der lange Rattenschwanz von Blogspot aber endlich Geschichte und ich freue mich riesig über diesen kleinen Schritt. 

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

Kommentare so far

  1. mhmm, das sieht ja superlecker aus!! wäre perfekt für einen tapas abend :) den haben wir eh noch vor :)
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Tapas sind eine tolle Idee. Da passen die kleinen Calzones echt gut.
      Liebste Grüße auch an dich,
      Sarah

      Löschen
  2. bei dir sieht es mal wieder grandios lecker aus!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen Dank! Da freue ich mich :)

      Liebste Grüße auch von mir!

      Löschen
  3. Lecker! Ich mag solche kleinen Happen total. Super auch, wenn man ein Geburtstags-Buffet macht oder mal Freunde vorbeikommen :)
    Werd ich mir merken :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.