Sonntag, 19. Juni 2016

Lunch to go: Avocado-Spinat-Salat im Glas mit Erdbeeren, Fetakäse und Honig-Dressing


Am Sonntag bereits an die neue Woche denken? Kann ich. Vor allem, wenn es ums Essen geht. Ich freue mich immer sehr, wenn ich am Wochenende endlich mal wieder ein paar neue Rezepte und Ideen ausprobieren kann. Immerhin kommt diese schöne Zeit nach der Arbeit meist viel zu kurz. Umso schöner, wenn ich mir heute so meinen hübschen Salat im Glas anschaue, den ich morgen zum Lunch verputzen werde! Jawohl, da freut man sich doch tatsächlich auf den Montag. Verrückte Welt. 
Jedenfalls bin ich mir sicher, dass ihr bereits etwas von dem "Mason Jar Salad"-Trend mitbekommen habt - also einem Salat, hübsch aufgeschichtet im gut verschließbaren und dekorativen Schraubglas. Dass ich das auch unbedingt mal ausprobieren muss, liegt ja wohl auf der Hand. Immerhin kommt man so gleich mal in den Genuss, seine Mason-Jar-Sammlung auszuführen...


Meine Lieblingssommersalat-Kreation landete dieses Mal also im Glas - und die Variante mit Feta, Avocado, Spinat und Erdbeeren kann sich doch wirklich sehen lassen, nicht wahr? Ich gebe zu, dass das sicherlich auch an den dekorativen essbaren Blüten liegt, die ich in dieser Woche im Supermarkt von nebenan ergattert habe. Mit etwas Wildkräutern on top und dem leckeren selbstgemachten Honig-Dressing ist das für mich der perfekte Sommersalat - da können  sich die Tage noch so grau und regnerisch präsentieren. 


Wenn ihr euch ebenfalls eure nächste Mittagspause etwas bunter gestalten möchtet und etwas Abwechslung neben dem wöchentlichen Kantinenessen oder der langweiligen Stulle benötigt, dann möchte ich euch natürlich nicht das leckere Rezept für meinen Salat vorenthalten. Für eine Portion benötigt ihr neben einem großen Schraubglas folgende Zutaten:


Zunächst bereitet ihr das Honig-Dressing vor. Dafür verrührt ihr den Balsamico-Essig mit Honig und Olivenöl und würzt es nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Gebt das Dressing zuerst in euer Glas. Schneidet den Fetakäse und die Zwiebeln in grobe Würfel und gebt beides gemeinsam in das Glas. Anschließend halbiert ihr die Avocado, entfernt die Schale, würfelt das Fruchtfleisch und schichtet das Ganze auf Fetakäse und Zwiebeln. Anschließend wascht ihr den Blattspinat, schüttelt ihn trocken und gebt ihn auf die Avocado-Würfel. Danach wascht ihr die Erdbeeren, entfernt das Grün, halbiert sie und gebt sie auf den Spinat. Hackt die Walnüsse und gebt sie auf die Erdbeeren. Zu guter Letzt dekoriert ihr euren Salat noch mit etwas Wildkräutern und essbaren Blüten - fertig ist der Salat im Glas!



Übrigens eignen sich fast alle Salatkreationen ganz wunderbar, um im Glas geschichtet zu werden. Ich habe euch da mal ein paar Tipps zusammengesammelt, die ihr beim Schichten beachten solltet. Ansonsten sind eurer Fantasie und eurem Geschmack beim Zusammenstellen eurer eigenen Salatvariation keine Grenzen gesetzt. 
  1. Dressing oder Öl sollten immer unten im Glas platziert werden. 
  2. Als nächstes kommen die "schweren Zutaten" in das Glas (wie Fetakäse, Karotten, Paprika usw.), die auch gern ein wenig im Dressing baden dürfen.
  3. Auf die "schweren Zutaten" schichtet ihr die anderen schweren Zutaten, die nicht unbedingt so viel Öl oder Dressing abbekommen sollten (wie Avocado, Bohnen, Nudeln oder Reis).
  4. Danach kommen nun die grünen bzw. leichten Zutaten, die viel Platz benötigen - wie Salat, Blattspinat, Kräuter usw.
  5. Auf die "grüne Schicht" schichtet ihr dann eine kleine Menge anderer schwerer Zutaten wie Früchte, Nüsse, Samen oder Croutons.
  6. Das Topping: Um auch beim Öffnen des Glases gleich noch mehr Appetit zu bekommen, könnt ihr euren Salat oben mit etwas Wildkräuter, essbaren Blüten oder auch einer kleinen Portion Früchte dekorieren. 

Das Schöne am Salat im Glas ist, dass er sich im Kühlschrank sogar ein paar Tage hält und ihr damit am Wochenende bereits ein paar Gläschen vorbereiten könnt. Wenn ihr euren Salat dann verputzten wollt, nehmt ihr euch einfach eine Schüssel zur Hand und gebt den Inhalt eures Glases hinein. Vermengt die Zutaten gut miteinander und lasst es euch schmecken!


Und, welche leckeren Salat-Rezepte im Glas könnt ihr mir empfehlen? Ich freue mich auf eure Tipps und wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Kommentare

  1. Ich mag Linsensalat sehr gerne - kann man ebenso gut schichten und grad die Linsen freuen sich über extra Badezeit im Dressing ;-) Am liebsten kombiniere ich zu schwarzen Belugalinsen Avocado, Mango und Radicchio. Muss ich dringend mal wieder machen!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. So wunderbar farbig alles!! Sieht super lecker aus..

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig sommerlich-frisch aus! Tolle Fotos, gefällt mir!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. das sieht nach einem megaleckeren Lunch aus!!
    Ich bin genauso wie du ein Fan von fruchtigen Komponenten im Salat- und von Mason Jars sowieso !danke für die schöne Inspiration !
    hab einen guten Wochenanfang
    love, sophia

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja optisch schon so sommerlich und erfrischend aus.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.