Mittwoch, 6. März 2013

Köstliche Schmetterlings-Cupcakes

Sonne! Endlich ist sie da und stimmt uns ein auf den Frühling. Da wird es Zeit auch die Naschereien mit dekorativen Frühlingsmotiven zu versehen! Einige von euch kennen bereits die Zeitschrift "Torten dekorieren". Die erste Ausgabe kostete preiswerte 1,50€, so dass ich an ihr nicht vorbei gehen konnte. Und ich muss sagen: ich bin begeistert! Die Zeitschrift bietet schöne Schritt-für-Schritt-Anleitungen und kleine Rezepte, die man einfach nachmachen kann. Und schon befinden sich auf dem nächsten Kaffeetisch nicht nur leckere, sondern auch wunderschön dekorierte Köstlichkeiten! So musste ich unbedingt die Schmetterlings-Cupcakes backen - inklusive kleiner Schmetterlinge aus Blütenpaste!


Auf den Fotos könnt ihr meine kleinen Meisterwerke bewundern. Die Blütenpaste für die Schmetterlinge habe ich selbst hergestellt, da mir die Preise in den Onlineshops ein wenig zu hoch erschienen... Aber ich habe Gott sei Dank bei Kamen von "Tortentantes Tortenwelt" ein wunderbares Rezept gefunden, was eigentlich recht gut funktioniert hat. Nur allzu dünn konnte ich meine Paste nicht ausrollen, so dass meine Schmetterlinge ein bisschen zu dick und schwerfällig aussehen.


Cupcake samt Topping sind aber wesentlich leichter herzustellen und schmecken einfach köstlich, so dass ich euch das Rezept dafür nicht vorenthalten möchte! 


Den Backofen heizt ihr zunächst auf 190°C vor. Belegt eine Muffinform mit Backförmchen oder stellt die Muffinförmchen auf ein Blech. Zucker und Butter rührt ihr mit einem Handrührer schaumig. Anschließend gebt ihr Eier und Vanillearoma hinzu und verrührt alles gut. Das Mehl siebt ihr in die Schüssel und rührt es unter. Danach gebt ihr die geriebene Schokolade hinzu. Nun müsste die Masse schön weich und flüssig sein. Ist das nicht der Fall (so wie es bei mir war) dann gebt ihr noch etwas Milch hinzu, bis die Masse die gewünschte Konsistenz annimmt. Den Teig teilt ihr dann gleichmäßig auf die Muffinförmchen auf und lasst es im Ofen 12-20 Minuten backen, bis sie schön goldgelb sind. Auskühlen lassen und erst danach mit der Buttercreme verzieren! 


Für die Buttercreme siebt ihr zunächst den Puderzucker in eine Schüssel. Danach gebt ihr die weiche Butter hinzu und verrührt alles gleichmäßig mit dem Handrührgerät. Danach gebt ihr Wasser und Vanillearoma hinzu, bis eine helle schaumige und etwas feste Masse entsteht. Damit meine Buttercreme so schön gelblich wurde, habe ich sie zusätzlich noch ein wenig mit gelber Lebensmittelfarbe eingefärbt! Mit einer großen Spritztülle setzt ihr nun das Topping auf den Cupake. Sollte es beim ersten Mal nicht so gelingen, dann nicht verzagen! Nehmt einfach die Creme mit einem Messer sorgfältig wieder herunter und beginnt von vorn bis ihr zufrieden seid. 


Damit eure Cupcakes auch echte Schmetterlings-Cupcakes werden, fehlen natürlich noch die Schmetterlinge! Dafür benötigt ihr eine passende Ausstechform sowie Blütenpaste. Wie oben bereits erwähnt, habe ich meine selbst hergestellt. Es gibt sie aber auch zu kaufen, so dass ihr mit dieser Masse sofort loslegen könnt. Mit etwas Lebensmittelfarbe färbt ihr eure Blütenpaste zunächst ein. Ich habe rot gewählt, so dass die kleinen Schmetterlinge im zarten rosa auf den Cupcakes schweben. 

Auf Backpapier rollt ihr die Blütenpaste so dünn wie möglich aus und stecht mit der Ausstechform sorgfältig die Schmetterlinge aus. Ein stabiles Blatt Papier faltet ihr wie eine Ziehharmonika und legt die ausgestochenen Schmetterlinge jeweils in den gefalzten Knick, so dass die Flügel nach oben stehen. In dieser Position lasst ihr die Schmetterlinge mindestens einen Tag trocknen! Erst dann könnt ihr sie auf eure fertigen Cupcakes setzen. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch mit normalen Zuckerguss und einer dünnen Spritztülle einen Körper in die Mitte der Schmetterlinge zeichnen. Wenn das kein Hingucker auf jedem Frühlingstisch ist!


Ich wünsche euch einen wunderbaren sonnigen Frühlingstag! Auf dass das Wetter erst mal so schön bleibt wie es gerade ist. Ich genieße jeden einzelnen Sonnenstrahl und mag nicht wieder so viel grau um mich herum haben...

Wie gefallen euch meine kleinen Schmetterlings-Cupcakes? Kennt ihr auch die Zeitschrift "Torten dekorieren" und habt selbst bereits etwas daraus nachgebacken? 


Kommentare:

  1. Sieht so schön aus!
    Und passt perfekt zum sonnigen Tag heute! :-)

    Ich war auf der Suche der Zeitschrift, konnte sie aber hier bei uns leider nicht finden :-(

    Schade, echt! Ich liebe es Torten zu dekorieren und schaue immer wieder nach einfachen Anleitungen, einfach auch nur um mir Inspiration zu holen.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :) Die Zeitschrift kenne ich nicht, aber die hört sich gut an! Und Deine Schmetterlings-Cupcakes sehen wieder sooooo lecker aus! Die pastelligen Töne und auch die Form der Schmetterlinge finde ich super gelungen! Man sieht wieviel Liebe drinsteckt...fast zu schade zum Essen ;-)))
    allerliebste Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  3. Ich war in gefühlt 20 Zeitschriftenläden und hab sie nirgens bekommen :(
    Aber deine Cupcakes sehen wirklich toll aus!
    Ganz liebe Grüße
    Martini♥

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker sehen die Cupcakes aus.
    Man könnte ja z.B. auch farbige Buchstabenaufkleber verwenden oder die Eier zuerst farblich anmalen :-)!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Da bekommt man direkt Appetit :) Richtig süß und lecker sehen die Cupcakes aus und dein Post super schön geschrieben.
    xx anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Anna! Ich kann auch versichern, dass sie wirklich so lecker waren wie sie aussehen :) Ein wahrer Frühlingsgenuss!

      Liebste Grüße

      Löschen
  6. So wunderbar frühlingshaft und die Cupcakes sehen köstlich und supersüß aus, richtig toll geworden und macht Lust auf mehr, mehr Frühling und mehr Sonnenschein :) Hoffentlich bleibt es auch noch so schön frühlingshaft und falls nicht, kann komm ich bei Dir vorbei und schau mir genau diesen Post nochmal an und denke an den Frühling und hol ihn mir dann einfach auf den PC ;) am liebsten würde ich direkt in den PC greifen und mit ein paar leckere Frühlings-Cupcakes schnappen :) Hab einen schönen Abend und bis bald :)

    AntwortenLöschen
  7. mmmmmmh sehen die lecker aus!!

    Bei mir hat eine Lätzchen-Verlosung begonnen.
    Schau doch mal vorbei.

    LG*Chrisi*

    http://mydeko.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Die Fotos sind dir wieder super gut gelungen. Und erst der kleine "Körper" im Schmetterling ist ja der Hammer! Du achtest wirklich auf das kleinste Detail...

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe dich zum Best Blog Award nominiert :-) Ich hoffe, du freust dich und vielleicht magst du ja auch mitmachen!
    Allerliebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  10. Danke für deine Genesungswünsche meine Liebe =)
    Die Cupcakes sehen toll aus! Ich habe bis jetzt immer nur Zuckerschmetterlinge gemacht. Das ist immer eine Arbeit... das mit dem Ausstechen muss ich auch mal versuchen!

    AntwortenLöschen
  11. mmmhhhhh da würd ich am liebsten gleich reinbeißen!

    AntwortenLöschen
  12. Die 1. Ausgabe, habe ich leider verpasst, aber als ich die 2. entdeckt habe, habe ich sie mir gleich gekauft. Was ich mich aber immer wieder frage ist, wieso wird der Teig aus den Cupcake - Fertigbackmischungen immer so toll und wenn ich ihn selber mache, schmeckt er eher nach Biskuitteig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin!
      Das ist wirklich eine interessante Frage. Tatsächlich geht es mir immer bei den Fertigbackmischungen so, dass sie zu fest werden und irgendwie nicht so schön fluffig wie der selbstgemachte Teig. Probiere doch einfach mal das Rezept aus, welches ich hier veröffentlicht habe. Damit habe ich wirklich einen wunderbaren Teig hinbekommen, der mit einem Biskuitteig absolut nicht zu vergleichen ist. Immer schön viel rühren, damit es schon schaumig und weich (fast flüssig, so dass er vom Löffel tropft) wird von der Konsistenz her. Dann kann gar nichts schiefgehen!

      Ganz liebe Grüße von mir. Habe noch einen schönen Dienstag

      Löschen
  13. Danz lieben Dank für deinen Kommentar. <3

    Die Cupcakes sehen ja wunderbar aus! Ich hab die Zeitschrift leider verpasst... nirgends war sie zu finden! (Wahrscheinlich waren andere einfach schneller... Bei 1,50€ konnte man ja wirklich nichts falsch machen!)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für das liebe Kompliment zu meinem kleinen Sweet Table :-)
    Ich wünsche dir auch eine schöne Woche! :-)
    LG Larissa
    P.S. Die Cupcakes sind ganz zauberhaft, das kannst du wirklich gut!

    AntwortenLöschen