Donnerstag, 27. Februar 2014

Einfache Marmor-Cucpakes mit Sahnetopping


Nach Tagen, die vollgestopft waren mit Layoutfragen, Zettelkramerei, Hinterherrennerei, Anrufelisten abarbeiten, gestalterischen Fragen und Diskussionen, Glücksmomenten, Fotoaufnahmen zwischen Tabletts und Salatbuffet, netten Gesprächen, haltloser Unklarheit, Löchern in den Socken und erschöpften Abenden, bei denen die Augen selbst bei der Lieblingsserie nicht mehr offen bleiben wollten, stelle ich erleichtert fest das es... noch nicht Wochenende ist. Wenn eine Woche so schön mit Arbeit ausgefüllt ist, dann bin ich doch froh, wenn abermals ein leidiger Zahnartzbesuch winkt. So kann ich den Tag wieder ganz für mich nutzen und liegengebliebene Dinge endlich anpacken! Aber zunächst bin ich euch noch etwas schuldig. Vergangenen Freitag habe ich ja meine lieben Kollegen mit netten kleinen Gugls überrascht. Doch diejenigen, die mir auch über Instagram folgen, haben sicher bemerkt, das sich neben Schoko-Eulen und Mini-Gugls auch kleine Cupcakes auf das Bild geschlichen haben!


Bei den leckeren Köstlichkeiten handelt es sich um Marmor-Cupcakes mit fluffigem Sahnetopping. Das Rezept habe ich aus dem Büchlein "Cupcakes & Muffins" vom NGV-Verlag. Ich fand es so gut, dass ich absolut nichts daran nach meinem Geschmack geändert habe. Die Sahne passt einfach perfekt zu dem luftigen Teig und hat tatsächlich das ein oder andere langgezogene "Mmmmmhhhhh..." im Büro erklingen lassen. Alles, was ihr für die leckeren Marmor-Cupcakes neben Papierförmchen benötigt, sind folgende Zutaten:


Heizt zunächst den Backofen auf 170°Grad vor. Rührt die Butter mit Zucker und einem Päckchen Vanillezucker cremig und gebt dann die Eier hinzu. Anschließend gebt ihr Mehl mit Backpulver zu dem Teig hinzu und rührt letztlich die 100ml der Sahne unter. Die Hälfte vom Teig füllt ihr nun in Papierförmchen. Unter die zweite Hälfte rührt ihr das Kakaopulver unter und verteilt dann denn dunklen Teig auf dem hellen. Mit einer Gabel könnt ihr dann von unten nach oben durch den Teig ziehen. So entsteht letztlich eine kleine Marmorierung. Backt eure Cupcakes für etwa 20 Minuten und lasst sie anschließend gut abkühlen.


Für das Sahnetopping gebt ihr die restliche Sahne mit dem restlichen Vanillezucker und Sahnesteif in eine Schüssel und schlag sie steif. Füllt die Masse in einen Spritzbeutel mit größer Tülle und verteilt sie auf euren Cupcakes. Zum Schluss noch mit etwas Kakaopulver bestäuben und schon sind die köstlichen Marmor-Cupcakes fertig! 


Ich hoffe, euch ist sofort meine wunderbare neue Lieblingstortenplatte von Miss Étoile aufgefallen! Von der lieben Kerstin von Minidrops bekam ich letzte Woche eine Nachricht, dass ich bei ihrem schönen Gewinnspiel großes Glück hatte! Und so durfte ich mir eine kleine Tortenplatte in der Farbe meiner Wahl aussuchen. Da ich mich nicht so recht entscheiden konnte bei den hübschen Varianten, wählte ich das schlichte Weiß. Ich bin einfach hin und weg von ihr. Ich befürchte, dieses Schmuckstück werdet ihr nun noch oft bei mir zu sehen bekommen ;)


Ich wünsche euch noch einen entspannten Donnerstag und ganz viel Spaß beim Nachbacken!



Bezugsquellen:
Tortenplatte: Minidrops
Papierförmchen, Fähnchen & CupCake-Schürzen: RBV Birkmann*
Blaue Geschirrtücher: Wieder von Omi ;)

*Sponsoring/Kooperation

Kommentare:

  1. Liebe Sarah
    Diese Cupcakes sehen göttlich aus. Da würde ich am liebsten probieren.
    Auch die Fotos sind sehr schön.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Die Cupcakes sehen sehr lecker aus! Und die Tortenplatte ich richtig toll. Ich liebäugle schon länger mit der weißen und schwarzen =)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles sehr lecker und super schön aus! Danke auch, dass du unten direkt den Link der Papierförmchen etc. hingeschrieben hast :) Nur habe ich auf der Seite leider keine Preisinformation gefunden... Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen?

    Liebe Grüße,
    Malika
    alislittleworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Malika,
      da helfe ich dir natürlich sehr gern weiter! Ich selbst habe das Förmchen-Set bereits bei Galeria Kaufhof gesichtet für knapp 13€. Ich habe gerade mal bei Amazon geschaut - dort gibt es sie gerade etwas günstiger: http://amzn.to/1hlLL1p

      Wenn du selbst mit dem Set was hübsches zauberst, dann lass es mich gern wissen. Ich freue mich über weitere Inspirationen!

      Allerliebste Grüße von mir,
      Sarah

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort! Zur Zeit bin ich leider nicht in Deutschland und muss somit noch etwas warten, bis ich mir diese schönen Teile bestellen kann, aber wenn ich etwas ansehliches zustande kriege, sag ich dir bescheid ;)

      Liebe Grüße und danke nochmal♥

      Löschen
    3. Immer wieder gern Malika!

      Liebste Grüße auch von mir,
      Sarah

      Löschen
  4. Mamorcupcakes.. das hört sich lecker an und sieht auch superlecker aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Juhu Sarah, schön mal wieder einen Post von Dir zu lesen .Die Cupcakes was soll ich sagen.... sie schauen perfekt aus.
    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  6. Da will man ja sofort reinbeissen♥ werden wohl ziemlich bald nachgebacken!:)

    The Curious Girl
    Zwiedawurzn

    AntwortenLöschen
  7. Awww, die sehen ja super aus!
    (Und yay: Omis Geschirrtücher sind die allerbesten – ich hab von meiner auch nen ganzen Stapel abgestaubt ;) )

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah, wie immer hast du das wunderbar in Szene gesetzt und diesmal werde ich die Cupcakes wohl auch mal backen - danke für die Inspiration und ein schönes Wochenende für euch zwei
    wünschen Euch Andi und Rica

    AntwortenLöschen
  9. Die klingen unheimlich lecker!
    Und deine Fotos sind wahnsinnig schön anzuschauen!

    Jetzt habe ich Hunger auf Marmorkuchen (oder eben Muffins) ;)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen ja sehr Lecker aus - hast du schonmal Cupcaketopper benutzt?? Diese kann man ganz Kinderleicht mit unseren personaliserbaren Keksstempeln prägen, ausstechen und das Törtchen verzieren... Freuen uns auf deinen Besuch. Herzliche Grüße Jenny von dueTORI

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen wunderschön aus. Ich liebe es, das du einen in einen größeren "Topf" gesetzt hast. Das verleiht den Bildern etwas schönes und weibliches. Nun will ich aber auch Cupcakes :D

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  12. Oh mein Gott, sehen die lecker aus! Aber ganz schön Kalorienreich, wenn ich bedenke, dass an meine Muffins gerade mal 1 Ei ran kommt, geschweige denn Butter oder Sahne. Aber wer ordentliche Cupcakes mit Frosting haben will... Omnomnom!!!

    AntwortenLöschen
  13. Vor über einem Jahr das Rezept entdeckt und ich liebe es. So eine saftigen Cup Cakes. Habe sogar das Rezept als Gugelhupf gemacht ( doppelte Menge) und er war genauso saftige,. Top !!!!!!!!! Toller Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, vielen lieben Dank für das tolle Feedback! Das freut mich riesig :)

      Weiterhin viel Freude beim Backen wünsche ich dir. Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen