Freitag, 5. Juni 2015

[Gastbeitrag] Mini Hochzeitstörtchen in zartem Ombré

Während ich auf Wolke sieben schwebe, der Liebe meines Lebens das Ja-Wort gebe und dann in die Flitterwochen düse, läutet heute die liebe Anne vom wunderschönen Blog Chévre Culinaire mit einem köstlichen Rezept die nächsten Wochen ein, die, wie bereits angekündigt, ganz im Zeichen des Themas "Hochzeit" stehen werden. Anne habe ich bereits vor einiger Zeit auch im Leben 1.0 kennenlernen dürfen und ich bin besonders glücklich, dass sie mich in diesem für mich besonderen Monat nun mit ihrem Herzblut und Leidenschaft unterstützt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und sage dir, liebe Anne, von Herzen lieben Dank für deinen wunderschönen Beitrag.  


Liebe Sarah, 
ich freue mich riesig, heute bei dir zu Gast und Teil deines Hochzeitsmonats sein zu dürfen. Ich wünsche dir und deinem Liebsten von ganzem Herzen alles Liebe. Während du den schönsten Tag deines Lebens und die spannende Zeit drumherum in vollen Zügen genießt, habe ich für dich ein paar Mini Hochzeitstörtchen in zartem Ombré gezaubert. Weil du mir verraten hast, dass eure Hochzeitsfarben ganz in Weiß, Altrosè und Pfirsich gehalten sein werden, gibt's von mir natürlich ein paar zartrosa Törtchen :)


Bevor wir aber zum Rezept für diese rosafarbenen Sahnebömbchen kommen, möchte ich mich für alle deine lieben Leser, die mich noch nicht kennen, kurz vorstellen. Ich bin Anne - Kuchenkind, Backbegeisterte, Süßschnabel und seit Oktober 2013 Blogmama bei Chèvre Culinaire, meinem virtuellen Lieblingsplätzchen, auf dem ich über alles rund ums Kochen & Backen, verschiedene DIYs & Lieblingsstücke schreibe. In den vergangenen Monaten habe ich durch meinen Blog nicht nur zauberhafte Menschen im Leben 1.0 kennengelernt - so wie unsere allerliebste Braut - , sondern auch die (Food)-Fotografie für mich entdeckt. Seitdem liegt mir nicht nur das Schreiben meiner Beiträge und der Austausch mit meinen Lesern sehr am Herzen, sondern eben auch das Fotografieren. So, genug von mir. Bühne frei für diese kleinen Hochzeitstörtchen.



Wir brauchen neben 6 Dessertringen (∅7,5 cm) für den Biskuit 2 frische Eier (M), 2 EL Wasser, 85 g Zucker, 1/2 Pck. Vanillezucker, 85 g mehl und 1/2 TL Backpulver. Für die Sahnecreme kommen noch 250 g Erdbeeren, 4 Blatt Gelatine, 50 g Zucker und 400 ml Sahne hinzu.

Heizt zunächst den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Nun werden die Eier getrennt und die Eigelbe mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen. Anschließend schlagt ihr die Eiweiße in einem sauberen Gefäß separat steif und hebt sie unter die Eigelbmasse. Nun werden Mehl und Backpulver darüber gesiebt und untergehoben bis ein homogener Teig entsteht. Den Biskuitteig anschließend in eine eingefettete und bemehlte Rechteckform geben und auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Lasst ihn gut auskühlen und stecht ihn schließlich mit den Dessertringen aus. Für die Sahnecreme werden zunächst die Erdbeeren gewaschen und püriert. Dann wird die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht und dann mit 2 EL warmem Erdbeerpüree verrührt. Nun schlagt ihr die Sahne steif und rührt das Erdbeer-Gelantine-Gemisch unter. ⅓ der Creme trennt ihr ab und stellt es beiseite. Nun wird die Hälfte des übrigen Pürees unter den Rest der Sahnecreme gehoben. Wieder teilt ihr die Hälfte der Masse ab. Schließlich wird der Rest des Pürees in den Rest der Creme gegeben. Nun solltet ihr drei etwas gleich große Portionen der verschieden stark pigmentierten Cremes haben. Schichten sie anschließend abwechselnd auf den Biskuitboden in die verteilen und  stellt die Törtchen für 2 Std. kalt.
Tipp: Damit sich die Sahnecreme gut aus den Ringen lösen lässt, streicht sie vorher dünn mit neutralem Öl ein und bestäubt sie mit Puderzucker.


Liebe Sarah, ich wünsche euch noch einmal alles, alles Liebe und eine wunderbare Zeit! Ich wünsche euch Sonnenstrahlen, Konfettiregen, Bauchkribbeln, Herzklopfen, Sternschnuppennächte & all das, was ihr euch wünscht!

Alles Liebe,

eure Anne

Kommentare

  1. Liebe Sarah,
    vielen Dank für deine lieben einleitenden Worte. Ich freue mich so, so sehr, dass ich deinen Hochzeitsmonat mit meinen Törtchen eröffnen durfte :) Außerdem bin ich schon ganz gespannt, was die anderen Mädels gezaubert haben. Habt es schön und bis bald!
    Alles Liebe,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anne,

    das sind traumhafte Bilder und das Dessert kicht optisch wirklich alles!
    Also sollte ich einmal heiraten arrangiere ich Dich ... ;-)
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,

    die sehen ja schon so romantisch und lecker aus. Sehr schön.
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  4. oh das sieht ja unglaublich köstlich aus, herrlich! Und die Farbe ist ja toll, das zarte rosa passt auf zu jeder Hochzeit und so vielen anderen Anlässen, sehr schön!
    x motte
    http://mottesblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.