Sonntag, 13. März 2016

DIY: Blumige Geschenkanhänger für das Osterfest


Habe ich nicht eben noch Geschenke verpackt, mit hübschen Anhängern versehen und unter einem festlich geschmückten Baum im heimatlichen Wohnzimmer gelegt? Dieser Gedanke kam mir in dieser Woche mehr als einmal, als ich in unserer Küche das Nudelholz schwang und fröhlich Modelliermasse platt walzte. Vermutlich ist es auch kein Wunder, dass ich bei diesem Vorgang unwillkürlich an Weihnachten denken musste, denn immerhin habe ich euch erst vor ein paar Monaten meine Geschenkverpackungen mit selbstgemachten Anhängern für das Fest der Liebe gezeigt. Und jetzt, so kurz vor dem Osterfest, zeige ich euch abermals eine hübsche Variante, wie ihr eure kleinen Aufmerksamkeiten und süße Leckereien mit selbstgemachten Geschenkanhängern aufhübschen könnt, und zwar mit Efaplast, Blüten und Nagellack. 



Wie jedes Jahr zu Ostern, werde ich meine Lieben nur mit süßen Kleinigkeiten glücklich machen. Große Geschenke gibt es bei mir nicht - dafür sind einfach andere Anlässe wesentlich besser geeignet. Zu Ostern genieße ich lieber die hübschen Frühblüher im Garten meiner Großeltern, das Gewusel meiner Cousinen durch das Gebüsch und Eierlikörkuchen von meiner Mama. Nichtsdestotrotz lasse ich mir die Gelegenheit nicht entgehen, um Mini-Gugls, kleine Küchlein oder Cookies in ein frühlingshaftes Gewand zu verpacken.


Für meine diesjährige Ostergeschenk-Dekoration habe ich wieder mein Efaplast aus dem Schrank gekramt und für schöne Ei-Anhänger verbastelt. Ihr benötigt dafür lediglich ein Nudelholz, Efaplast (oder andere Modelliermasse), beliebige Blütenblätter, Ausstecher, Schleifpapier, durchsichtigen Nagellack oder Bastellack, Holzspieß, Schere und Bakers Twine.


Im ersten Schritt rollt ihr das Efaplast etwa einen Zentimeter dick aus. Anschließend nehmt ihr die Blütenblätter zur Hand und drückt sie leicht in die ausgerollte Masse. Danach rollt ihr wieder mit dem Nudelholz über die Modelliermasse und drückt dabei die Blütenblätter so in die Masse, dass sie sich nicht mehr nach oben biegen. Dann könnt ihr mit eurem Ausstecher beliebige Motive ausstechen. Ich habe mich passend zu Ostern für ein Ei entschieden. Nachdem ihr eure Motive ausgestochen habt, stecht ihr noch mit dem Holzspieß ein Loch in den Geschenkanhänger, damit ihr ihn später auch an eure Geschenke hängen könnt.
Lasst anschließend die Anhänger über Nacht gut trocknen, bis sie vollständig ausgehärtet sind. Danach nehmt ihr das Schleifpapier zur Hand und schmirgelt raue Ränder glatt. Mit dem Nagellack versiegelt ihr schließlich die Oberfläche und eure Anhänger glänzen schön. Durch das Loch fädelt ihr letztlich das Garn und damit ist der Geschenkanhänger auch schon fertig.



Meine Blütenblätter stammen übrigens von einem Sträußchen frischer Nelken. Interessanterweise ist bei einigen Geschenkanhängern die feine Struktur der Blüten durch das Auftragen des Lacks verschwunden, was ich persönlich aber nicht so tragisch finde. Die kräftige Farbe der schönen Blumen ist nämlich dennoch wunderbar zu erkennen. 



Übrigens: Wer zusätzlich zu den blumigen Ostereiern seine kleinen Geschenke noch mit frischen Blumen dekoriert, hat wirklich die perfekte Verpackung parat. So werden selbst Schokoladentafeln und Co. zum Hingucker im Osternest.


Und was wandert in eure diesjährigen Osternester? Seid ihr auch bereits beim Basteln und Dekorieren oder überlasst ihr das anderen Osterhasen? ;) Ich bin gespannt und wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag!

Kommentare

  1. Liebe Sarah! Erst gestern war ich mal wieder auf deinem Instagram unterwegs und habe gestaunt. Und auch die Idee aus deinem neuen Post ist einfach grandios. Die Anhänger sind wunderhübsch geworden. Das muss ich unbedingt mal probieren! Viele liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Da freue ich mich wirklich sehr :) Wenn du die Anhänger bastelst, freue ich mich über ein Foto!
      Hab noch einen schönen Abend. Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Liebe Sarah,
    oh wie wundervoll. Die Geschenkanhänger sind wirklich wunderschön. Danke dass du hier die genaue Anleitung gepostet hast. Das werde ich ganz bestimmt nachbasteln:)
    Deine Fotos sind klasse.
    hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, dankeschön liebe Silke. Das freut mich sehr. Ich wünsche dir viel Spaß beim Selbermachen. Liebste Grüße und einen schönen Abend wünsche ich dir,
      Sarah

      Löschen
  3. Tolle Fotos!! Und ich habe den "Wink mit dem Zaunpfahl" verstanden!! Deine Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich aber ;) Küsschen!

      Löschen
  4. Liebe Sarah, das ist ja eine wunderschöne Idee!!
    Liebe Grüsse von Evi
    Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Evi!
      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  5. Oooh, wie hübsch die Anhänger aussehen! Eine wirklich schöne Idee, mit den Blütenblättern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebsten Dank Jenny! Ich bin selbst auch ganz verzaubert von den kleinen Dingern :)

      Löschen
  6. Allein diese wunderschönen Anhänger reichen schon als Geschenk, mehr braucht es wirklich nicht.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Die Anhänger sind sehr kreativ und machen froh. Ich würde mich freuen, wenn du sie bei mir verlinkst:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/03/froh-und-kreativ-linkparty.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah,
    ich finde die Idee supertoll und werde sie bestimmt mal nachmachen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Idee, die mal nachwerkeln und in eine Tischdekoration einbauen werde. Vlt. zum Muttertag. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.