Sonntag, 24. Juli 2016

Für sonnige Sommertage: Mango-Tarte mit frischer Minze und Joghurt-Limetten-Creme


Was für ein heißes Wochenende! Endlich hat der Sommer uns wieder eingeholt und obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, mich bei diesen Temperaturen nicht an den Ofen zu stellen, konnte ich einfach nicht anders. Viel zu lange habe ich ihn schon kalt gelassen und als ich nun schöne reife Mangos in den Händen hielt, wusste ich, dass nur eine leckere sommerliche Tarte den köstlichen Früchten gerecht werden könnte. Also beachtete ich die steigende Wärme in unserer Küche einfach nicht und legte los. Es wurde geschnibbelt und genascht, gerührt und geknetet. Und heraus kam eine erfrischende Mango-Tarte mit Minze und Joghurt-Limetten-Creme.


Das Besondere an der Tarte ist eindeutig die fruchtig-süße Füllung, bestehend aus selbstgemachtem Mango-Minz-Kompott.  Die Joghurt-Quark-Creme mit geriebener Limette rundet den sommerlichen Kuchen ab. Doch trotz des guten Geschmacks hätte es diese Tarte beinahe nicht auf den Blog geschafft... Warum? Tja, manchmal bin ich mit den Fotos einfach nicht zufrieden. Da steht man morgens in der Küche, um Nachmittags beim Ablichten der Leckerei festzustellen, dass alles im eigenen Kopf irgendwie sommerlicher aussah als auf dem Endergebnis. Dennoch! Der Kuchen ist die Wucht und so kann ich euch das Rezept einfach nicht vorenthalten. 



Neben einer passenden Tarteform (wie beispielsweise diese hier), benötigt ihr folgende Zutaten:

Für den Teig
220 g Mehl
70 g heller Rohrzucker
1 Prise Salz
80 g Butter
1 Ei
1 TL geriebene Limettenschale
Backpapier
Trockenerbsen zum Blindbacken

Für die Füllung
2 reife Mangos
5 Minzblätter
110 g Gelierzucker
Saft einer Limette

Für das Topping
150 g Schlagsahne
3 EL Quark
2 EL Joghurt
1/2 TL geriebene Limettenschale
35 g Puderzucker
Minze



Zunächst bereitet ihr den Tarteboden vor. Dafür gebt ihr Mehl, Zucker, Salz, Butter und die geriebene Limettenschale in eine Rührschüssel und verknetet alles zu einem glatten Teig. Legt diesen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Füllung vorbereiten. Dafür schält ihr die Mangos und schneidet das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Zupft die Minzblätter klein und gebt sie gemeinsam mit 300 g Mangowürfel, dem Gelierzucker und dem Limettensaft in einen Topf. Die restlichen Mangowürfel stellt ihr beiseite. Lasst die Früchte einmal aufkochen und dann für weitere 5 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln. Umrühren nicht vergessen! Anschließend stellt ihr den Topf beiseite und lasst euer Mango-Kompott etwas abkühlen. 

Danach heizt ihr den Ofen auf 175°C vor und rollt den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche aus. Legt den Teig in die Tarteform und zieht den Rand schön hoch. Legt das Backpapier locker auf den Teig und beschwert es mit den Trockenerbsen. Backt den Boden 10 Minuten, entfernt dann Backpapier und Erbsen und backt ihn weitere 15 Minuten bis er sich schön goldgelb färbt.
In der Zwischenzeit bereitet ihr das Topping vor. Verrührt den Quark mit Joghurt, Limettenschale und Puderzucker zu einer glatten Masse. Schlagt die Sahne steif und gebt sie unter die Joghurt-Quark-Masse. 
Nun füllt ihr das Mango-Minz-Kompott in Tarte und streicht sie glatt. Gebt die Joghurt-Quark-Creme darauf und stellt die Tarte für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Anschließend dekoriert ihr sie mit den restlichen Mango-Würfeln und einigen Minzblättern. Fertig ist der fruchtig-frische Sommerkuchen!


Und, backt ihr im Sommer generell weniger oder darf so ein schöner sommerlicher Kuchen auch bei heißen Temperaturen einfach nicht fehlen? Ich bin gespannt auf eure Rezept-Tipps und wünsche euch noch einen wunderschönen sonnigen Sonntag. Lasst es euch gut gehen.

Kommentare

  1. Kuchen darf an einem Wochenende einfach nicht fehlen - da kann es noch so heiß sein ;-) Heute gibt es eine Aprikosentarte, die Früchte sind soooo gut momentan.
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh... Aprikosentarte! Von der würde ich jetzt auch gern ein Stück naschen. Aber du hast recht: Im Sommer schmecken die Früchte einfach am besten. Jammie!

      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  2. Liebe Sarah,

    ich kenne das mit den Bildern. Bei deinen musst du dir allerdings keine Gedanken machen - sie sind so schön sommerlich! Ein schönes Rezept ist es außerdem!

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, vielen Dank liebe Jule. Da macht mein Herz gleich einen kleinen Hüpfer :)

      Hab einen wunderschönen Sonntag! Liebste Grüße auch an dich,
      Sarah

      Löschen
  3. Liebe Sarah,
    Mir gefallen die Fotos sehr gut!! <3 Bin ich froh, dass du uns das Rezept für diese wunderschöne Tarte nicht vorenthalten hast, das klingt soo lecker!
    Und meine rechteckige Tarteform wartet schon eine Weile auf ihren ersten Einsatz ;-) - das Rezept muss ich dringend nachbacken!
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi,
      ach, das freut mich sehr! Dann wünsche ich dir schon mal gaaanz viel Spaß beim Backen. Lass es dir schmecken :)

      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
    2. Liebe Sarah,
      die Tarte ist wirklich köstlich!!! Ich habe sie gestern (mit Zitrone statt Limette, weil ich da keine gefunden habe) nachgebacken und meiner Familie und einer Nachbarin zum Probieren "vorgesetzt": Sie haben alle 5 von 5 Sternen vergeben :-) Wenn das nicht mal ein klares Lob ist! Das süße Mango-Kompott, die erfrischende Joghurt-Creme, der knusprige Zitronenboden... <3 (Der hat allerdings auch den kleinen Nachteil, dass die Tarte sich durch die Knusprigkeit nur sehr schwer schneiden lässt... ;-) aber auf den Geschmack hat das keine Auswirkungen und der ist einfach fantastisch!)
      Ganz liebe Grüße und danke für das sommerliche Rezept!
      Franzi

      Löschen
    3. Hallo Franzi,
      oh wie wundervoll! Ein besseres Feedback kann ich mir ja gar nicht wünschen :) Ich freue mich riesig, dass euch die Tarte so gut geschmeckt hat. 5 von 5 Sternen? Herrlich! Einfach toll. Vielen vielen Dank für deine Nachricht. Das versüßt mir doch glatt den Tag.

      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
    4. Liebe Sarah,
      klar, so ein Lob gebe ich doch gerne weiter! :-)
      Ganz liebe Grüße,
      Franzi

      Löschen
  4. Ich koche und backe im Sommer tatsächlich sehr wenig, gerade an so heißen Tagen wie heute. Sollte ich vielleicht mal ändern, wenn ich deine tolle Tarte hier so sehe! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du unbedingt liebe Jenny :) Sie ist soo lecker!

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.