Sonntag, 30. Oktober 2016

DIY: Verpackungsideen für Geburtstagskinder im Herbst


Jaa ja, ich weiß. Mit einer Verpackungsidee für herbstliche Geschenke Ende Oktober bin ich wirklich sehr spät dran. Doch wie das Leben manchmal so spielt, musste dieser Beitrag auf den passenden Moment warten. Immerhin wolle ich doch meinen diesjährigen Geburtstagskindern nicht schon vorher verraten, wie ihr Geschenk von außen aussieht. Wer mich kennt oder hier schon etwas länger mitliest, der weiß, dass ich es liebe Geschenke zu verpacken. Ich liebe den Satz "Das ist doch viel zu schön, um es auszupacken" und lebe deshalb auch immer wieder meine ganze Kreativität beim Verpacken aus. Egal, ob saisonal oder zu einem bestimmten Thema - es findet sich immer wieder eine neue Idee.



Heute zeige ich euch eine schlichte herbstliche Geschenkverpackung. Packpapier oder naturfarbenes Geschenkpapier sind immer noch meine großen Favoriten, wenn es an das Einpacken geht. Hier kann ich mich nämlich mit kleinen passenden Accessoires und Deko-Elementen wunderbar austoben und muss keine Angst haben, dass sich Geschenkanhänger oder sonstige Gestaltungselemente mit dem Muster des Geschenkpapiers beißen. Bei meiner heutigen herbstlichen Variante kommen deshalb die bunt gefärbten Herbstblätter auch besonders schön zur Geltung.


Für meine einfache Verpackungsidee benötigt ihr nur wenige Materialien. Ich habe lediglich braunes Garn, bunte Herbstblätter, braunen Tonkarton, Holzklammern, einen Stift sowie eine Schere verwendet. Diese Dinge bilden die Grundlage für meine Geschenkverpackung. Ein kleines Highlight bildet jedoch das kleine Blatt aus Fimo, welches ich auf der Holzklammer festgeklebt habe. Um solch einen kleinen Hingucker selbst zu machen, benötigt ihr Fimo bzw. Efaplast und Mini-Blatt-Ausstecher. Die Modelliermasse rollt ihr dann dünn aus, stecht die Blätter aus und lasst diese 24 Stunden trocknen. Anschließend befestigt ihr sie mit flüssigem Kleber vorsichtigt an den Holzklammern. Fertig ist euer selbstgemachter Geschenkanhänger.


Was auf den Bildern nicht zu sehen ist - zumindest nicht an den Verpackungen - sind die kleinen Mini-Hagebutten, die ich eigentlich auch an meinen Geschenken drapiert hatte. Der rote Farbtupfer macht sich neben den gelben Herbstblättern nämlich ganz besonders gut. Generell spiele ich gern mit Beeren oder Blüten, die man zusätzlich zu einem kleinen Gruß auf Tonkarton an dem Geschenk befestigten kann.


Meine lieben Geburtstagskinder in diesem Herbst haben sich in jedem Fall sehr über meine Verpackungsidee gefreut (aber natürlich auch über den Inhalt), sodass ich bestimmt nicht das letzte Mal mit Herbstlaub und selbstgemachten Fimo-Blättern gebastelt habe. Gerade die Idee mit den selbstgemachten Blättern kann man auch ganz wunderbar für das anstehende Weihnachtsfest wieder aufleben lassen. Schneeflocken machen sich sicherlich auch sehr gut auf den kleinen Holzklammern...


Und, wie verpackt ihr eure Geschenke? Ich bin gespannt auf eure Ideen und wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag.

Kommentare:

  1. OH ich finde die VERPACKUNG sehr schön
    das werde ich beim nächsten GESCHENK anwenden

    wünsche noch einen schönen TAG
    bis bald die BIRGIT aus TIROL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      das freut mich aber sehr! Ich wünsche dir schon mal viel Spaß beim Verpacken und verschenken. Hab einen schönen Sonntag.

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Schöne und einfache Idee. Vor allem hab och noch Paketpapier zuhause und nie damit gerechnet, dass man mit dem schlichten Zeug noch etwas schönes machen kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach mag ich am liebsten. Das geht nämlich auch immer so schön schnell :) Freut mich sehr, dass ich dir eine kleine Idee für dein Paketpapier auf den Weg geben konnte. Hab noch einen schönen Abend!
      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  3. Schlichtes Packpapier finde ich auch am schönsten, vor allem auch zu Weihnachten, noch etwas dekoriert und dann verschenken ;) Die Idee mit den Blättern ist auch sehr toll!
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen