Sonntag, 28. Juni 2015

DIY: Lasst die Liebe wachsen - Blumentütchen als Gastgeschenk


Drei Wochen sind ins Land gezogen. Drei Wochen, in denen ich die Liebe meines Lebens geheiratet, erholsame Flitterwochen auf Sansibar verbracht und meine Masterarbeit abgegeben habe. So wunderschöne Tage, Momente und Erlebnisse liegen nun hinter mir und ich freue mich, dass ich ein paar winzige Details der letzten Zeit nun mit euch teilen kann. Ich hoffe sehr, dass ihr die drei Wochen mit meinen lieben Gastbloggerinnen Anne, Steffi und Moni und Sandra genossen habt. Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich, dass die vier bei mir zu Gast waren und das Thema "Hochzeit" in diesem Monat so kreativ bereichert haben. Nun bin ich mal wieder am Zug und zeige euch eine kleine DIY-Idee, die ich für unsere Hochzeit gezaubert habe. Alle Fotos, die ihr heute in diesem Beitrag zu sehen bekommt, stammen von unseren wunderbaren Hochzeitsfotografen Farina und Hannes von Mister & Misses Do!


An unserem Hochzeitstag zeigte sich der Himmel in seinem schönsten Blau, sodass wir unsere Kaffeetafel am Nachmittag nach draußen verlegen konnten. Neben der langen Tafel direkt unter ein paar alten Bäumen hatten wir ein kleines Gastgeschenk für unsere Liebsten bereitgestellt: Blumensamentütchen! Diese hatten wir vorab nett verpackt, mit unserem personalisiertem Stempel von Casa di Falcone versehen und mit einem selbstbemalten Holzschild in Szene gesetzt. In einer Schubkarre kamen sie schließlich wunderbar zur Geltung und waren damit auch noch ein nettes Detail unserer Hochzeitsdekoration. Um selbst solch ein schönes Geschenk zaubern zu können, benötigt ihr lediglich folgende Materialien: Packpapier, Blumensamentüten (z.B. Sonnenblumen), einen Feinleiner, Fotoklebepunkte oder einen Klebestift, Sekundenkleber, Klebeband, Schere und breite Holzstiele.


Zunächst schneidet ihr ein Stück Packpapier in der Größe eurer Blumensamentüten aus. Auf dieses Stück Papier malt ihr nun mit dem Feinleiner beispielsweise eine Sonnenblume mit Stiel. Ich habe mir dafür vorab eine kleine Vorlage angefertigt, sodass alle Blumen letztlich gleich aussahen. Anschließend schlagt ihr eure Blumensamentüten in dem gleichen Packpapier ein und verschließt es mit etwas Klebeband. Das kleinere Stück Papier mit eurer gezeichneten Blume klebt ihr nun über das Klebeband, in dem ihr die Rückseite mit den Fotoklebepunkten verseht. Anschließend gebt ihr etwas von dem Sekundenkleber auf einen Holzstiel auf die Rückseite der Blumenverpackung, sodass der Stiel der Zeichnung optisch verlängert wird. Schon ist eure individuelle Blumentüte fertig!


Ich habe den Holzstiel auf der Rückseite unserer Blumentüte noch etwas versteckt, in dem ich mit einem Stanzer aus dem Packpapier einen welligen Kreis ausgestanzt und mit unserem Stempel verziert habe. Besonders schön in Szene gesetzt waren die Samentütchen dann wie gesagt in einer Schubkarre. Das Schild mit der Aufschrift "Lasst unsere Liebe wachsen" habe ich mit normaler Acrylfarbe bemalt und beschriftet. 



Die ersten Sonnenblumen wachsen übrigens schon fleißig in den Blumentöpfen unserer Gäste! Ich bin sehr gespannt wie euch diese kleine Idee gefällt und wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag. 

Lasst es euch gut gehen!


Vielen Dank an Mister & Misses Do, dass ich die herrlichen Fotos auf meinem Blog zeigen darf!

Kommentare so far

  1. das ist ja wirklich mal eine klasse idee!
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich bin begeistert.
    Eine ganz tolle Idee und als Gast hätte ich mich über so eine Kleinigkeit riesig gefreut.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind ein Traum! Und die Samentütchen eine tolle Geschenkidee. :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hat sicher einiges an Arbeit gekostet.... bei einem großem Gästekreis wahrscheinlich nur mit Hilfe umsetzbar. (-; Natürlich eine besonders schöne Idee, die Liebe auf diese Art wachsen zu lassen... Ich wünsche euch alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat wirklich Arbeit gemacht, da hast du absolut recht liebe Bettina. Wir haben aber auch nur für die Hälfte der Gästeanzahl gebastelt - immerhin sind es ja auch viele Familien und Pärchen, die sich eine Packung gern zusammen einpflanzen. Oder alleinstehende Männer, die eventuell sowieso kein Pflänzchen mit nach Hause nehmen möchten ;) Deshalb kann ich auch nur empfehlen, dass nicht unbedingt für jeden einzelnen Gast vorzubereiten.

      Vielen lieben Dank für die Glückwünsche!
      Einen herrlichen Sonntag wünsche ich dir,
      Sarah

      Löschen
  5. Hallo Sarah,

    besser spät als nie. Alles Gute für eure gemeinsame Zukunft.
    Da hattet ihr ja wirklich eine TRAUMHOCHZEIT und eine TRAUMFLITTERWOCHENREISE.

    Alles Liebe
    Yvi von Yvi´s own world

    AntwortenLöschen
  6. wirklich eine süße idee...vor allem auch mit der schubkarre
    liebe grüße
    angela

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.