Sonntag, 24. Januar 2016

Schnelle Mini-Gugl mit Orange und Zartbitterschokolade



Ich bin doch wirklich immer wieder erstaunt darüber, wie schnell eine Woche vergehen kann. Nun habe ich tatsächlich schon meine erste Arbeitswoche im neuen Job hinter mir und das Wochenende so sehr genossen wie schon lange nicht mehr... Die Umstellung von sehr viel Freizeit auf einen Vierzig-Stunden-Job fällt mir bisher recht leicht. Doch gerade in meiner nun wohlverdienten freien Zeit merke ich einmal mehr, dass ich mir unbedingt immer Luft lassen muss für die schönen Dinge im Leben. Arbeitsalltag ist ja schön und gut. Aber das eigene Glück in vollen Zügen genießen, ist nun einmal das, was vollkommen zufrieden macht. Und genau deshalb habe ich heute mal wieder ein wenig in der Küche gespielt und gebacken. Mmmh... Da duftete es gleichermaßen nach Orange und Schokolade und ließ damit nicht nur meinem Männlein das Wasser im Munde zusammenlaufen.



Da bei uns der Sonntag ja generell immer etwas ruhiger verläuft, verwöhnte ich uns heute mit ein paar leckeren Mini-Gugl. Von den kleinen Dingern bekomme ich einfach nicht genug und so probiere ich immer gern neue Rezepte aus. Da der Supermarkt am Sonntag bekanntlich nicht geöffnet hat, schaute ich mich beim heutigen Küchenexperiment einfach mal in unserer Küche um und wusste beim Blick auf die schönen frischen Orangen sofort, was ich mit ihnen anstellen würde. So wanderte eine davon gleich mit in meinen Teig und versüßte uns den Nachmittag. 



Um euch selbst den nächsten Sonntagnachmittag zu versüßen oder den Arbeitsalltag etwas fruchtig-süß zu gestalten, habe ich natürlich auch gleich das Rezept für euch vorbereitet. Die folgenden Zutaten reichen für etwa 30 leckere Mini-Gugl.



Zunächst heizt ihr den Ofen auf 210 °C vor. Dann gebt ihr Margarine und Puderzucker in eine Schüssel und rührt beides gemeinsam glatt. Gebt danach die Eier und das Mark der Vanilleschote zum Butter-Zucker-Gemisch. Die Orange wascht ihr mit heißem Wasser ab und reibt dann die Schale ab. Gebt 2 Teelöffel der geriebenen Orangenschale mit in den Teig. Schneidet dann die Orange in zwei Hälften und presst sie aus. Gebt 2 Esslöffel Orangensaft in eure Schüssel und vermengt alles gut miteinander. Anschließend rührt ihr noch Mehl und Milch unter den Teig. Danach könnt ihr ihn bereits auf eure Backform verteilen und die Mini-Gugl etwa 12 bis 15 Minuten goldbraun backen.





Den richtigen Pfiff bekommen die kleinen Gugl noch durch die Zartbitterschokolade als Topping. Dafür lasst ihr die Zartbitterschokolade gemeinsam mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und verteilt dann die flüssige Schokolade mit Hilfe eines Teelöffels auf den Mini-Gugl. Fertig sind die perfekten Begleiter für einen gemütlichen Sonntag.



Tatsächlich wollte ich morgen meine lieben neuen Kollegen auch gleich mal mit den Mini-Gugl überraschen. Dumm nur, dass ich da die Rechnung ohne meinen Herzallerliebsten gemacht habe, der einfach zu begeistert von den Orangen-Gugl war... Einmal nicht hingeschaut und schon war alles restlos verputzt! Da muss ich dann wohl doch mal einen Backabend nach der Arbeit einlegen.



Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Schnabulieren! Habt einen wunderschönen und gemütlichen Restsonntag.

Kommentare

  1. ich bin ja immer wieder begeistert, was du alles so zauberst!
    liebe grüße zum sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke liebe Jenny :) Und ich freue mich immer sehr über deine lieben Worte.

      Allerliebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  2. Das Rezept hört sich so super an, dass ich es gleich am kommenden Wochenende testen werde. Am besten wohl mit der doppelten Menge ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind so schön, da möchte man gleich zugreifen. Das Rezept probiere ich bestimmt mal aus. Orange und Schokolade gehen einfach immer.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sarah, Deine Fotos werden immer noch toller und noch toller, hurra!
    Das sieht super lecker aus! :)
    Liebste Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh, vielen Dank liebe Lu! Das freut mich ungemein :)

      Ich wünsche dir noch einen herrlichen Mittwoch.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.