Sonntag, 16. Juli 2017

Brombeer-Joghurt-Eis am Stiel mit weißer Schokolade



Endlich ist wieder Eiszeit angesagt! Wenn man dem Wetterbericht zumindest glauben mag, dann dürfen wir uns in der kommenden Woche auch wieder über herrlichen Sonnenschein und sommerliche Temperaturen freuen. Da ich ja ein absolut optimistischer Mensch bin, habe ich mich deshalb an diesem Wochenende gleich mal auf die nahende Hitzewelle vorbereitet. Im Tiefkühler wartet köstlich fruchtiges Eis auf mich - natürlich selbstgemacht!




Bereits im letzten Jahr hatte ich euch ja leckeres Fruchteis präsentiert mit Erdbeeren, Kiwi und Melone. Ich schäme mich ja schon fast ein bisschen, dass ich dieses Mal erst im Juli meine schöne Eisform hervor geholt habe, um meine Brombeer-Joghurt-Eis-Variante umzusetzen. Das besonders leckere an diesem Rezept sind jedoch nicht etwa die süßen Brombeeren oder die Vanille, sondern kleine weiße Schokoladenflocken, die sich in der Joghurt-Creme verstecken. Jammie!



Rezept (für 6 Eis am Stiel)
300 g Brombeeren | 2-3 EL Wasser | 80 g Zucker | 1 Vanilleschote | 380 g Naturjoghurt | 50 g weiße Schokolade | Eisform | Holzstiele


Wascht die Brombeeren kurz ab und trocknet sie mit einem Küchentuch trocken. Gebt die Früchte gemeinsam mit Wasser und Zucker in einen Topf und lasst alles gemeinsam kurz aufkochen. Lasst die Brombeeren etwa 6 bis 8 Minuten köcheln, bis sie schön weiß sind und sich Fruchtsaft gebildet hat. Anschließend nehmt ihr die Brombeeren vom Herd und streicht sie mit dem Fruchtsaft durch ein feines Sieb. Verteilt je zwei Esslöffel des Brombeersaftes in eure Eisform. 
Hackt die weiße Schokolade in feine Stückchen. Gebt den Joghurt gemeinsam mit dem Mark der Vanilleschote und der weißen Schokolade in eine Schüssel. Rührt den restlichen Brombeersaft unter den Vanille-Joghurt und verteilt ihn danach auf eure Eisform. Steckt die Holzstiele in die Mitte des Brombeer-Joghurts und lasst euer Eis mindestens für acht Stunden im Gefrierschrank. 



Kleiner Tipp: Um das selbstgemachte Eis schneller aus der Form lösen zu können, stellt die Eisform kurz in warmes Wasser. So lässt es sich schneller lösen und genießen. Wer nicht genug von weißer Schokolade bekommen kann, kann noch etwas Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und auf das gefrorene Eis geben. Die Schokolade wird nach kurzer Zeit fest und so habt ihr noch ein leckeres i-Tüpfelchen zum Genießen. 



Und, welches Eis-Rezept ist euer Favorit für diesen Sommer? Ich wünsche euch noch einen herrlichen entspannten Sonntag. Lasst es euch gut gehen. 

Kommentare

  1. Mhh das sieht lecker aus! Ich habe bisher erst zwei oder drei Mal selber Eis gemacht, dabei ist es so einfach und schmeckt so gut! Wenn die Temperaturen bald wieder hoch klettern, werde ich dein Brombeer-Joghurt-Eis mit weißer Schokolade mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich sehr freuen, liebe Jana! Gib mir gerne ein Feedback. Ich muss jetzt schnell für Nachschub sorgen - immerhin kündigt sich hier gerade das perfekte Sommerwetter an :)

      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.