Sonntag, 30. August 2020

Helles Laugenbaguette mit Räucherlachs und Blaubeer-Meerrettich-Aufstrich

Werbung*

Sommerzeit ist Picknickzeit! Ausgestattet mit Picknickdecke, leckeren Snacks und guter Gesellschaft kann man die besonders sonnigen Monate im Jahr doch wirklich am besten genießen. Mehr als einmal haben wir es uns so im hauseigenen Garten gut gehen lassen. Ein kühles Getränk, ein Mini-Planschbecken an besonders heißen Tagen und köstliches Fingerfood sind dabei stets unsere liebsten Begleiter. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich auch mit meinem Lieblingslachs von Stührk mal wieder etwas passendes für die Picknicksaison kreieren durfte! Dafür habe ich mich in der Küche dieses Mal an etwas für mich komplett neues herangewagt: Laugenbaguette. 


Die erfahrenden Bäcker unter euch wissen sicher, dass das Backen eines Laugenbaguettes durchaus einiger Kniffe bedarf, um den typischen Geschmack und die perfekte Bräunung zu erreichen. Ganz selbstbewusst habe ich mich dennoch an die Rezeptkreation gemacht und bin rein geschmacklich absolut glücklich mit dem Ergebnis. Kombiniert mit dem selbstgemachten Blaubeer-Meerrettich-Aufstrich und dem köstlichen Räucherlachs von Stührk ist dieser Snack wirklich ein absolutes Muss beim nächsten Picknick! Da kann man sich durchaus schon mal an die Küste Norwegens träumen und und zumindest rein gedanklich die salzige Meeresluft genießen oder den Wind durch die Haare wirbeln lassen. 
Bevor der Lachs übrigens sein typisches kräftiges Raucharoma erhält, wird er zunächst sorgfältig filetiert, gesalzen und schließlich mehrere Stunden über einem Feuer von Erlen- und Buchenholz geräuchert - diese perfekte Kombination ist das Geheimnis für das kräftig herzhafte Raucharoma. Mein persönliches Laugenbaguette-Geheimrezept offenbare ich euch heute natürlich auch. Ihr sollt ja schließlich auch selbst in den Genuss meines Picknickrezeptes kommen. Wer also den leckeren Räucherlachs nicht nur pur genießen möchte, der macht sich am besten umgehend an die Rührschüsseln.

Rezept für Mini-Laugenbaguette 


Zutaten (ergibt etwa 12 Stück)

400 g lauwarmes Wasser | 30 g frische Hefe | 650 g Weizenmehl (Type 550) | 15 g Salz | 50 g weiche Butter | 50 g Natron | 1 l Wasser | Grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung

1. Frische Hefe mit lauwarmen Wasser in einer Rührschüssel auflösen.
2. Mehl hinzugeben und die Teigmasse für etwa 15 Minuten ruhen lassen.
3. Salz und Butter zum Teig geben und für ca. 10 Minuten bei niedriger Stufe mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
4. Teig etwa 45 Minuten gehen lassen.
5. In der Zwischenzeit Natron mit Wasser aufkochen und abkühlen lassen.
6. Nachdem der Teig aufgegangen ist Teig noch einmal durchkneten und anschließend zu kleinen Baguettes formen. Teiglinge abdecken und noch einmal für etwa 30 Minuten gehen lassen.
7. Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Backblech einfetten oder mit Dauerbackfolie auslegen.
8. Teiglinge in die Lauge tauchen, auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer drei Mal schräg einschneiden.
9. Teiglinge mit groben Meersalz bestreuen und anschließend für etwa 30 bis 35 Minuten goldbraun backen. 

Rezept für Blaubeer-Meerrettich-Aufstrich


Zutaten

200 g frische Blaubeeren | 100 g Frischkäse | 2 TL Senf | 2 TL Sahne-Meerrettich | Salz, Pfeffer

Für das Lachs-Sandwich
Lollo Rosso nach Geschmack | 300 g Stührk feinster Lachs geräuchert

Zubereitung

1. Blaubeeren pürieren und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Aufstrich vermengen.
2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Halbiert euer Laugenbaguette und bestreicht es mit dem Blaubeer-Meerrettich-Aufstrich auf beiden Seiten. Belegt die untere Seite anschließend mit dem Salat und Stührk Räucherlachs. Fertig ist der leckere Picknicksnack!
Kleiner Tipp: Wer nach der Zubereitung des Laugenbaguette-Lachs-Snacks noch ein paar Blaubeeren übrig hat, kann diese übrigens mit etwas Minze und kaltem Wasser genießen. Auch aufgespießt auf kleinen Zahnstochern machen die Früchte eine dekorative Figur. So rundet ihr das leckere Lachs-Picknick wunderbar ab.


Erzählt mal! Habt ihr es euch in diesem Jahr bereits mit einem Picknick gut gehen lassen? Ich bin gespannt und freue mich auf jeden Fall auch über euer Feedback zu meiner Rezeptidee. 

Lasst es euch gut gehen.


*Vielen Dank an Stührk für die schöne Zusammenarbeit! Meine Meinung bleibt davon wie immer unbeeinflusst, denn ich bin überzeugt von den Produkten und empfehle sie gern weiter. Rezept und Umsetzung stammen aus meiner Feder.

Kommentare

  1. Lachs mag ich auch super gerne- das sieht aber auch lecker bei dir aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, da freue ich mich sehr 😊 ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren! Liebe Grüße auch an dich,
      Sarah

      Löschen
  2. ohhhh das sieht einfach himmlisch gut aus :D danke für die inspiration!

    AntwortenLöschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.