Sonntag, 3. Dezember 2017

DIY: Weihnachtliche Geschenkidee und Geschenkanhänger aus Holzkugeln


Werbung* für Müsliglück

Einen wunderschönen 1. Advent wünsche ich euch! Na, wer von euch hat bereits zum Frühstück die erste Kerze am Adventskranz angezündet und im gleichen Moment festgestellt, dass es nicht einmal mehr vier Wochen bis Heiligabend sind? Ich für meinen Teil muss nun dringend die letzten Wochen nutzen, um die restlichen Geschenke zusammenzusammeln, einzupacken und zu dekorieren. Was die Geschenkverpackungen angeht, bin ich wieder gut ausgestattet. Wie in jedem Jahr komme ich nicht an dem braunen Packpapier vorbei, was ich gern mit bunten Bändern, Anhängern und etwas Naturmaterial wie Tannengrün oder Ilex-Zweige verziere. Dieses Mal gesellen sich an manchen Geschenken noch ein paar besonders schöne Geschenkanhänger dazu, die sich mit wenig Material und noch weniger Handgriffen selber basteln lassen. Doch bevor ich euch verrate, wie ihr die hübschen Anhänger nachmachen könnt, braucht ihr doch sicher noch eine passende Geschenkidee, nicht wahr?



Zum Weihnachtsfest verschenke ich persönlich auch gern ein paar Leckereien. Das müssen nicht immer selbstgebackene Plätzchen oder andere Geschenke aus der Küche sein, sondern gern auch Köstlichkeiten aus dem Supermarkt- oder Delikatessenregal. Denn wenn man von jedem aus der lieben Verwandschaft mit Keksen, Stollen oder Pralinen aus der hauseigenen Küche verwöhnt wird, hat man im Zweifel im neuen Jahr schon gar nichts mehr von den leckeren Geschenken - denn bis dahin halten die sich doch nie! Ist das Geschenkband erst entfernt, gibt es immerhin kein Halten mehr... Über liebevoll ausgesuchte Geschenke, die man mit viel Liebe in hübsche Verpackungen steckt, sind da mindestens genauso schön, wie die selbstgemachten Artgenossen. Und wenn es sich dann auch noch um eine Leckerei handelt, die den Verzehrmöglichkeiten so gut wie keine Grenzen setzt, hat man das perfekte Geschenk gefunden. Jaa, ihr ahnt sicherlich schon, von welchem leckeren Produkt ich spreche, welches schon mehrfach mein Herz erobert hat. Bereits im letzten Jahr habe ich euch gezeigt, was man mit den schönen Müslis von Müsliglück* so alles anstellen kann. Im Frühjahr hatte ich einen Salat mit Müslicrunch gezaubert, im Sommer ein Dessert vom Grill verputzt und im Herbst Apple Pops zum Verschenken hergestellt. Und das alles mit den Müslis von Müsliglück. Da wurde es höchste Eisenbahn, dass ich euch nun auch endlich zeige, wie ihr die schönen Müslis so verpackt, dass sie auch unter dem Weihnachtsbaum eine perfekte Figur machen. 


Für meine passende Geschenkverpackung habe ich dieses Mal zu einem kleinen Eyecatcher in Form eines Kranzes aus kleinen Holzkugeln gegriffen, diesen mit passendem Geschenkband befestigt und mit Tonkarton den Namen des Beschenkten darauf platziert. Fertig ist auch schon diese individuelle Geschenkidee. 


Material (für 1 Geschenkanhänger)
16 kleine Holzperlen (Ø 10mm) | 2 kleine Glöckchen | Basteldraht | roten Tonkarton | Geschenkband | Stift, Schere, Kleber, Geschenkpapier, Klebeband

Im ersten Schritt packt ihr euer Geschenk ein. Anschließend schneidet ihr ein Stück Draht ab und fädelt die Holzperlen darauf auf. Die beiden Drahtenden verschlingt ihr anschließend so lange ineinander, bis der Kranz schön stabil ist. Schneidet dann die Enden so dicht wie möglich an den Holzkugeln ab. 
Befestigt nun mit einem Stück Band die kleinen Glöckchen dort, wo ihr den Draht abgeschnitten habt, um diesen zu verdecken. Gegenüber von den Glöckchen knotet ihr dann euer Geschenkband. Legt den Kranz auf euer eingepacktes Geschenk und schlingt das Band von unten nach oben um das Geschenk herum, sodass ihr den Kranz an den Glöckchen mit einer Schleife befestigen könnt. 
Schneidet anschließend aus dem roten Tonkarton einen schmalen Streifen ab, schreibt den Namen eures Beschenkten darauf und klebt ihn schließlich mit etwas flüssigem Kleber auf den Holzkugelkranz. Fertig ist euer individueller weihnachtlicher Geschenkanhänger. 


Wer übrigens keine kleinen Glöckchen parat hat, um dem kleinen Weihnachtskranz aus Holzkugeln den letzten Schliff zu verleihen, kann auch gern zu ein paar Beeren greifen. Achtet dabei darauf, dass ihr den Anhänger nicht zu früh an dem Geschenk befestigt, denn sonst trocknen vor allem frische Beeren recht schnell und fallen wohlmöglich noch von dem Anhänger ab, ehe ihr das Geschenk überreichen konntet... Zur Not helfen da natürlich auch künstliche Beeren oder ein paar kleine Zweige weiter. 


Ich bin jetzt auf jeden Fall neugierig: Habt ihr schon alle Geschenke beisammen? Tatsächlich kann ich das von mir noch nicht behaupten, aber zumindest kann ich schon jetzt verraten, dass ein paar der schönen Produkte von Müsliglück unter unseren Baum wandern. Denn das Sortiment hat sich inzwischen auch um Porridge und Müsliriegeln erweitert... Wer kann da schon widerstehen? 

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch noch und viel Spaß beim Verpacken! Lasst es euch gut gehen.


* Vielen lieben Dank an Müsliglück für die erneute schöne Zusammenarbeit. Die Idee und Umsetzung stammen wie immer von mir. 

Kommentare

  1. Ein tolle Idee zum Verpacken!
    Ich wünsche dir einen wundervollen 1. Advent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen 1. Advent. Lass es dir gut gehen und genieße den Tag.

      Liebe Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  2. Das hast du aber hübsch verpackt, liebe Sarah, wir wünschen dir und deinem Liebsten noch einen schönen 1. Advent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Rocco. Ich wünsche dir ebenfalls noch einen schönen ersten Advent.
      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Antworten
    1. Das freut mich sehr liebe Kathrin.
      Habe noch einen schönen ersten Advent. Liebe Grüße von mir,
      Sarah

      Löschen
  4. Liebe Sarah,
    heute hat es mich zu dir geschneit und ich habe mich sehr darüber gefreut :)
    Einen richtig tollen Blog hast du und machst du.
    Schön, was ich alles entdecken konnte.
    Auch ich liebe es mit Packpapier einzupacken und es je nach dem schön zu richten.
    Eine tolle Idee hast nun du uns gezeigt.

    Eines ist klar, ich möchte wiederkommen...
    Einen schönen Advent wünsche ich dir,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, liebe Monika.
      Vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte - da habe ich mich wirklich riesig gefreut!

      Ich wünsche dir ebenfalls noch eine herrliche Adventszeit.
      Lass es dir gut gehen.
      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen
  5. Das sieht wirklich sehr schön aus und kreativ.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Tanja!

      Liebste Grüße auch an dich,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.