Sonntag, 4. Juli 2021

DIY: Mini-Vase aus Einmachglas mit Holzspan dekorieren


Schnittblumen aus dem Garten - ein absoluter Traum... Wenn ich früher meine Oma besucht habe, hatte sie für mich stets ein kleines Sträußchen der schönsten Blumen aus ihrem Garten vorbereitet. Im Frühjahr Maiglöckchen oder Blausternchen, im Sommer Rosen oder Sonnenhut, im Herbst lila Herbstastern. Wie einen Schatz nahm ich diese Gaben stets mit nach Hause und gab ihnen einen besonderen Platz in unseren vier Wänden. Das ich nun tatsächlich regelmäßig selbst mit der Gartenschere durch unsere Blumenbeete wandere, hätte ich mir vor ein paar Jahren noch nicht erträumen können. Doch mit der Gartenumgestaltung vor ein paar Monaten und den vielen neuen grünen Bewohnern kann ich mir diesen Traum nun endlich erfüllen. Auch wenn es in diesem Jahr noch nicht für wahnsinnig üppige Bouquets reicht, so ziehen dennoch jede Woche kleine bunte Sträuße bei uns ein. Und ich liebe es!



Die vielen kleinen bunten Sträuße benötigen natürlich auch ein stilvolles Zuhause. Schöne kleine Vasen habe ich tatsächlich nicht allzu viele und so wurde es endlich mal wieder Zeit für ein wenig Abwechslung in meiner Sammlung. So griff ich kurzerhand zu kleinen Einweckgläsern, Bastelspan und Jutegarn und zauberte in nur wenigen Schritten zeitlose kleine Vasen. Ein wirklich schönes Upcycling-Projekt für das Wochenende.


Material

Bastel- bzw. Holzspan | Jute-Garn | Heißklebepistole | Schere | Kleine Einweckgläser

Anleitung

  1. Einen Streifen Bastelspan mit der kurzen Seite an ein Weckglas legen, einmal falten und den überschüssigen Bastelspan abschneiden. 
  2. Mit der Heißklebepistole etwas Kleber am unteren Rand des Einweckglases platzieren und den Bastelspan mit der kurzen Seite daran befestigen. Vorgang solange wiederholen, bis das gesamte Glas einmal mit Streifen umrandet ist.
  3. Das freie Ende vom Bastelspan-Streifen mit Heißkleber ebenfalls am unteren Rand des Einweckglases befestigen, sodass sich eine Schlaufe bildet. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis das ganze Glas mit Schlaufen umrandet ist.
  4. Jute-Garn großzügig zuschneiden, sodass er drei Mal um das Einweckglas gewickelt werden kann. Mit Heißkleber am unteren Rand des Einweckglases befestigen. 
  5. Vasen mit Wasser füllen und mit frischen Schnittblumen dekorieren.


Den Bastel- bzw. Holzspan findet ihr in jedem gut sortierten Bastelladen oder Online. Das natürliche Material harmoniert perfekt mit den frischen Blüten und bringt sie noch besser zur Geltung. Mein kleiner Strauß aus Frauenmantel, Jasmin und Mädchenauge unterstreichen den zarten Skandi-Look. Für mich eine wirklich schöne und zugleich einfache Dekorationsidee, die man je nach Jahreszeit mit anderen Schnittblumen kombinieren kann.

Ich wünsche euch in jedem Fall viel Freude beim Nachmachen! Lasst es euch gut gehen.

2 Kommentare

Alles und Anderes © . Design by FCD.