Dienstag, 17. Dezember 2019

Sechs köstliche Dessert-Ideen zum Weihnachtsfest


Noch genau eine Woche und die eigenen vier Wänden sind komplett in den Lichterglanz des Weihnachtsbaumes gehüllt, hübsch eingepackte Geschenke stehen zum Auspacken bereit und im Ofen gart das alljährliche Festmahl. Oh ja, Weihnachten steht vor der Tür und ich freue mich sehr darauf. Natürlich steht auch schon längst fest, womit wir die Gaumen unserer Liebsten verwöhnen werden! Vorspeise, Hauptgang und Dessert sind organisiert und müssen nur noch umgesetzt werden. Jeder von uns übernimmt eine kleine Aufgabe in der Küche, sodass niemand die Festtage nur am Herd verbringen muss, sondern auch einfach das Beisammensein in vollen Zügen genießen kann. Und ja, ich kümmere mich um das Dessert. Was ich in diesem Jahr zaubern werde, verrate ich euch neben meinen sechs liebsten Ideen rund um die süßen (Nach-)Speisen zur Weihnachtszeit in diesem Beitrag!


1. Apfel-Spekulatius-Dessert mit Mascarpone-Quark-Creme

Gebratener Apfel, knusprige Spekulatius-Stückchen und eine leichte Creme aus Mascarpone und Quark: Dieses leckere Weihnachtsdessert ist in Windeseile zubereitet und ist ein wahrlich fruchtiger Abschluss von jedem Weihnachtsmenü. Zum Rezept geht es hier entlang


2. Kleine Vanillekipferl-Gugl

Kleine Küchlein zum Nachtisch gehen doch immer, nicht wahr? Wie wäre es denn passend zur Weihnachtszeit mal mit Mini-Vanillekipferl-Gugl? Diese lassen sich auch problemlos am Vortrag zubereiten, sodass ihr kurz vor dem Verzehr euch einfach nur um die passende Dekoration kümmern musst. So lassen sich die Feiertage absolut genießen. 


3. Spekulatius-Parfait mit heißen Glühweinkirschen

Weihnachtliche Aromen wie Orangen und Lebkuchengewürz machen dieses Dessert zu einem richtigen Gaumenschmaus. Das Spekulatius-Parfait mit den heißen Glühweinkirschen ist nicht nur ein Hingucker auf dem Dessertellter, sondern schmeckt auch einfach himmlisch. Auch dieses Dessert lässt sich schon ein bis zwei Tage vor dem Fest vorbereiten.


4. Sternen-Beeren-Tartelettes mit Vanillesoße

Macht ihr eure Vanillesoße selbst? Wenn nicht, dann wird es bei diesem leckeren Dessert allerhöchste Zeit: Die Sternen-Beeren-Tartelettes mit Zimt und Kardamom werden von einer selbstgemachten Vanillesoße perfekt abgerundet. Ich bin mir sicher, dass dieser Nachtisch alle Gäste begeistert! 


5. Spekulatius-Cupcakes mit Apfel-Zimt-Füllung

Warum sollte man auf Cupcakes zum Weihnachtsfest verzichten wollen? Diese kleinen Törtchen verbergen unter einer fluffigen Mascarpone-Haube eine leckere Apfel-Zimt-Füllung. Die sorgt nicht nur für einen kleinen Überraschungseffekt an der Festtagstafel, sondern auch für die perfekte Kombination aus süß und fruchtig. Zum Rezept geht es hier.


6. Lebkuchen-Schoko-Mousse mit Lebkuchen-Plätzchen

Dieses Dessert ist der Grund, warum ich mich diese Woche noch einmal an die Plätzchenproduktion mache, denn ja: Das Lebkuchen-Schoko-Mousse wird uns in diesem Jahr Heiligabend versüßen. Gemeinsam mit den Lebkuchen-Plätzchen macht die cremige Mousse einfach eine gute Figur und passt tatsächlich auch noch nach einem deftigen Mahl in den Bauch. 

Na, habt ihr euer persönliches Lieblingsdessert für dieses Jahr schon gefunden? Ich bin gespannt und wünsche euch bis dahin noch einen herrlichen Dienstagabend.

Kommentar posten

Alles und Anderes © . Design by FCD.