Sonntag, 25. März 2018

Die sechs besten Rezepte zum Osterfest


Nur noch eine Woche und schon sitzen wir bei Kaffee und Kuchen mit unseren liebsten zusammen und genießen hoffentlich einen sonnigen Frühlingstag. Bunte Ostereier hängen an den Sträuchern und leuchtend gelbe Narzissen schmücken die Ostertafel. Was da noch fehlt? Richtig! Ein leckeres Stück Kuchen oder eine andere süße Nascherei passend zum Osterfest. Nachdem mich vor kurzem eine liebe Mail von einer Leserin erreicht hatte, in der sie mich fragte, welches Rezept ich ihr zu Ostern empfehlen kann, habe ich ihr tatsächlich mehr als einen Link von meinem Blog weitergeschickt. Wenn man sich so schlecht entscheiden kann wie ich, ist das sicherlich kein Wunder. Aber bei der bunten Rezept-Auswahl aus den letzten Jahren wäre nur ein Rezept auch wirklich nicht passend gewesen. Nachdem ich also etwas in meinem eigenen Archiv stöberte, fasste ich den Entschluss, dass ich euch allen mal meine liebsten sechs Rezepte zum Osterfest zeigen möchte. Vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach dem passenden Küchlein für den kommenden Sonntag? Dann lasst euch inspirieren! 


1. Spiegeleier-Tartelettes mit Schokolade und Frischkäse-Quark-Creme

Ohne Spiegeleier-Kuchen zum Osterfest geht es bei mir (fast) gar nicht, so viel steht mittlerweile fest. Die kleinen Spiegeleier-Tartelettes haben die perfekte Größe und sehen auf jedem Teller einfach schön aus. Der schokoladige Boden harmoniert sehr gut mit der frischen Frischkäse-Quark-Creme und die Aprikosen machen das Bild eines echten Spiegeleis auf dem Kuchen wirklich perfekt. Deshalb darf dieses Rezept bei meiner kleinen Auswahl auch wirklich nicht fehlen. Zum Rezept geht es hier entlang


2. Mini-Himbeer-Küchlein mit Himbeer-Glasur

Ich mag wirklich kleine Küchlein. Neben Mini-Gugl oder Muffins sind die kleinen Kastenförmchen für mich einfach immer ideal, um eine Kaffeetafel zu schmücken. Die Himbeer-Küchlein bestehen aus einem einfachen Rührteig und sind daher super fluffig. Das besondere ist jedoch die Glasur, die durch die Verwendung echter Himbeeren schön fruchtig wird. Zum Rezept geht es hier entlang.


3. Hefeschnecken-Kuchen mit selbstgemachtem Lemoncurd

Zugegeben: Den Hefeschnecken-Kuchen habe ich ursprünglich nicht für das Osterfest gebacken, sondern als kleines Willkommensgruß für den Frühling. Dabei passt er auch wirklich perfekt auf die Ostertafel! Mit selbstgemachtem Lemoncurd ist der Kuchen sehr fruchtig und schmatzig und damit ganz nach meinem Geschmack. Das Rezept ist etwas aufwendiger als alle anderen, lohnt sich aber allemal, so viel steht fest. Zum Rezept und auch noch einer kleinen Deko-Idee für die Ostertafel geht es hier entlang


4. Spiegeleier-Muffins mit Schokolade

Ich habe es euch bereits in meinem letzten Beitrag erzählt: Meine Spiegeleier-Muffins mit Schokolade aus dem letzten Jahr sind DER Hit der letzten Monate auf Pinterest. Es ist wirklich wahnsinnig, wie oft dieses Rezept in letzter Zeit angeklickt und teilweise auch von anderen Blogs oder anderen Rezeptseiten neu interpretiert worden ist. Das freut mich ungemein! Denn die Spiegeleier-Muffins sind sowohl optisch als auch geschmacklich der Hit und machen eine tolle Figur auf der Kaffeetafel. Für mich dürfen sie auch in diesem Jahr bei keinem Osterfest fehlen. Zum Rezept geht es hier entlang. 


5. Blaubeer-Quark-Dessert im Ei

Plant ihr zum Osterfest vielleicht ein leckeres Menü? Dann habe ich für euch noch ein schönes leckeres und einfaches Dessert parat: Blaubeer-Quark-Creme im Ei serviert. Das Dessert ist wirklich fix zubereitet und benötigt nur wenige Zutaten. Neben dem Dessert findet ihr in dem Beitrag auch noch ein schönes Rezept für vanillige Ostereier-Kekse. Wer noch etwas Zeit hat, kann die wunderbar mit Royal Icing dekorieren. Zu den Rezepten geht es hier entlang


6. Schokokuchen mit Himbeer-Mousse-Haube

Ja, dieses Rezept habt ihr bestimmt noch gut im Gedächtnis, nicht wahr? Immerhin habe ich es euch erst Anfang März vorgestellt. Der Schokokuchen mit Himbeer-Mousse-Haube ist ein fluffig leichter Kuchen und lässt sich - wie alle anderen Oster-Rezepte auch - sehr gut einen Tag vorher vorbereiten. Wer noch nie mit Gelatine gebacken hat, den kann ich beruhigen: Ich habe es bei diesem Kuchen auch zum ersten Mal geschafft, sodass die Mousse eine tolle Konsistenz hatte. Für mich ist das der perfekte Osterkuchen in diesem Jahr und darf daher nicht in meiner Rezept-Übersicht fehlen. Zum Rezept geht es hier entlang. 


So, nun bin ich gespannt! Welche Pläne habt ihr für das diesjährige Osterfest? Möchtet ihr eine aufwendige Torte backen oder greift ihr lieber zu einfachen Rezepten zu den Feiertagen? In jedem Fall wünsche ich euch viel Freude beim Selbermachen. Habt einen schönen Sonntag und lasst es euch gut gehen. 

Kommentare

  1. Hallo Sarag!
    So tolle Ideen!!! Sag, kann ich die Spiegeleier-Tartelettes bereits am Vortag füllen?
    Wünsche dir ein frohes Osterfest!
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria,
      vielen lieben Dank :) Das freut mich ja sehr, dass die die Rezepte gefallen. Die Tartelettes kannst du problemlos schon einen Tag vorher vorbereiten. Das ist kein Problem. Achte nur darauf, dass die Böden vor dem Füllen gut abgekühlt sind. Dann kann nichts schief gehen.

      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und ebenfalls ein schönes Osterfest!

      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen

Alles und Anderes © . Design by FCD.